Jump to content

Wahlprüfsteine...


Recommended Posts

vor 1 Stunde, GunBoard.de sagte:

Wahlforscher finden das hochproblematisch: Der Partei fehle die Legitimation für eine Regierungsbildung.

Wieso?

Nur weil er 1 % weniger hat?

Kanzler wird, wer die Mehrheit der Stimmen auf sich vereint.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 236
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

In meinem Wahlkreis hat der CDU-Ostbeauftragte "Running Gag" gegen AfD-Kandidat Mike Moncsek sein Direktmandat verloren. Leider wird dieser Mensch, dessen Schleimspur und Bürgerferne legendär ist

Halten zu Gnaden: Söder hat im eigenen Bundesland nicht gerade eine Glanzleistung abgeliefert. Merz wäre besser gewesen, der hätte schon mal weitere 2% von der AfD abgezogen, womit die CDU gerett

ich wähle niemanden, der sich mit Grünen ins Bett legt.

Posted Images

vor 13 Minuten, Der Reservist sagte:

Stimmt - aber dennoch werden jetzt die Knüppel aus dem Sack genommen; es wird alles ausgegraben

Tät ich genau so, ganz ehrlich. Bei mir wäre der Knüppel sogar noch bestückt... Die Entscheidung pro Lusche war eine gegen die Basis, das vergisst so schnell keiner, ebenso die sogenannte "Werteunion".

Tja, und da hat sich die CDU in die selbstgestellt Faalle manövriert, in dem sie die Hetze gegen die AfD nicht nur mitgemacht hat, sondern teilweise sogar die Führung übernommen  hat.

Das hat die Stimmen im Osten gekostet, aber was glaubst Du wie viele aus lauter Schiss vor R-R-G den Blauen diesmal NICHT ihr Stimmchen gegeben haben? Etliche glaub mir.. Ich lese immer Kommentare, die sind Aussagekräftiger als die Artikel der "Schmierfinken" ...

Es ist wie es ist, lernen durch Schmerzen, der Dummmichel will es so. Die letzte Rot Grüne Bundesregierung brachte die Kugel Eis für den Strom & das Pflaschenpfand für die Rentner zum Aufbessern Ihrer Rente.. ach und Hartz 4 nicht zu vergessen... Ich vergess so gut wie nix was sowas betrifft, glaub mir & mit dem ersten Kampfeinsatz der BW war da nicht auch noch was bei den Grünen Pazifisten...:teufel88:

p.s hat der Tritt Ihn doch damals glatt " vergessen" den Trotteln zu sagen, er meint natürlich mit der Kugel Eis den Preis pro  Kw/H....;)

Grün ist aus, die Farbe gefällt mir nur im Wald...

Edited by Mike57
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten, Mike57 sagte:

Das hat die Stimmen im Osten gekostet, aber was glaubst Du wie viele aus lauter Schiss vor R-R-G den Blauen diesmal NICHT ihr Stimmchen gegeben haben? Etliche glaub mir.. Ich lese immer Kommentare, die sind Aussagekräftiger als die Artikel der "Schmierfinken" ...

Na, denn mal hier etwas utopisches

http://www.pi-news.net/2021/09/spricht-laschet-jetzt-mit-der-afd/

Link to post
Share on other sites

AnalyseLaschets Verlierer-Truppe: Wieso hat ihm niemand gesagt, wie grottenschlecht er ist?

Olaf Scholz hat vor zwei Jahren das Joggen angefangen. Kein Wunder, dass er besser, präsenter, entschlossener rüberkam als der unsportliche Laschet. Scholz, der zwei Jahre älter ist als der CDU-Mann, war voller Körperspannung, bei Laschet spannte allenfalls das Hemd. :rofl2:

https://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl/analyse-laschets-verlierer-truppe_id_24284106.html

Treffer Mittschiffs, Versenkt !

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde, Der Reservist sagte:

Nu ja - R-G-Mag könnte auch zum Asylantrag führen - aber die Sprache

Ach ja -  auch der Bajuware wird jetzt wohl "nackig gemacht"

https://www.tagesschau.de/inland/btw21/csu-soeder-133.html

das ist mit verlaub blödes Gelaber.

Hätte man von beginn an auf Söder gesetzt hätte die CDU/CSU locker über 30% gehabt.
Der CDU Einbruch hat damit begonnen das man sich gegen den Willen der Basis gestellt hat und eben Laschet und nicht Söder genommen hat weil die CDU'ler Angst um ihre Posten gehabt haben die sie unter Söder halt nicht in der Anzahl bekommen hätten.
Das schlechte CSU Ergebnis hängt einzig und alleine an Laschet.

Link to post
Share on other sites
vor 54 Minuten, xhbkx sagte:

Das schlechte CSU Ergebnis hängt einzig und alleine an Laschet.

Das ist wohl bayerische Schönfärberei.

Ich habe Laschet auch nicht als Wunscshkandidaten gesehen; aber Ssöder, der Scharfmacher in der Coronakrise war kein Stück besser; ob sein Populismus den ganzen Wahlkampf über "gezogen" hätte, darf bezweifelt werden; er war ja teilweise mehr "Angela" als Laschet. Und wie Glockologe schon schrieb - so bombig war das bayerische Wahlergebnis ja auch nicht gerade.

Ob Merz wirklich um so vieles besser gewesen wäre, kann man leider auch nicht beweisen. In einigen Regioenen war er halt auch ein rotes Tuch.

Die Kandidatenkür hat nur eines gezeigt - die CDU hat kein charismatisches Personal mehr. Entweder wurde es von Merkel weggebissen oder so solange poliert, bis es auch stromlinienförmit war.

Da jeder, der in die hohe Politik geht, nach dem bedingungslosen Grundeinkommen strebt, ist es ratsam, den Charakter an der Garderobe abzugeben und das Rückgrat rechtzeitig entfernen zu lassen.

Die Folgen dieser "angepaßten Politiker" sehen wir jetzt. Sie besuchen alle teure und hervorragende Rhetorik-Schulen und können fließend NICHTS sagen; sie lernen, wie man minutenlang um dem heißen Brei herumschwafelt und werden dafür noch angehimmelt.

Wenn man die Pressekonferenzen gesehen hat und die Befragung der Parteigranden einmal gegenüberstellt, dann hätte ich mir gewünscht, daß alle so "intensiv" befragt worden wären, wie die AfDler.

Diese Politik ist mit diesen Politikern nicht reformfähig und die Grünen werden das Land so reformieren, daß man seinen eigenen Garten nicht mehr wiedererkennt.

  • Like 1
  • Sad 1
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde, Der Reservist sagte:

Das ist wohl bayerische Schönfärberei.

Naja ich kenne ja genug die Ihre Stimme diesesmal wegen Laschet nicht bei der CSU gelassen haben.

Und Corona ist jetzt nicht der einzige Wahlgrund. Ich bin jetzt auch nicht der selben Meinung wie Söder (vor allem als ungeimpfter) halte Ihm aber zu gute das er seine Linie von Beginn an durchgezogen hat.
Im Gegensatz zu den meisten Politikern ist Söder halt eine Persönlichkeit der nicht so leicht umfällt und eckt deshalb auch mal mit seiner Meinung an. Aber mir ist so einer 1000 mal lieber als das was sich Spitzenkadidat bei den Wahlen genannt hat.
Die Basis war halt auch klar pro Söder>Merz>Laschet.

Also selbst schuld wenn man komplett von Beginn an aufs falsche Pferd setzt weil man sich zu sicher ist das man so oder so gewinnt.

Link to post
Share on other sites

Die Gemeinsamkeit zwischen Feuer und Wasser ist, dass man mit Wasser Feuer löschen und mit Feuer Wasser verkochen kann.

OK, der Vergleich humpelt, aber besser, als einer, der gar nicht geht.

Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden, xhbkx sagte:

Im Gegensatz zu den meisten Politikern ist Söder halt eine Persönlichkeit der nicht so leicht umfällt und eckt deshalb auch mal mit seiner Meinung an.

Das Problem ist nur, daß das bei Söder oft als Starrsinn auftritt. Und vergessen wollen wir auch nicht, daß seine Frau wohl "etwas" von Corona profitiert hat. Wie schnell hat er eigentlich noch seine Fahne gedreht, als er Seehofer in die Wüste geschickt hatte. Mir ist ganz schwach in Erinnerung, daß er vorher ganz anders tönte.

Aus Norddeutscher Sicht würde ich ihn nicht unbedingt für eine "Persönlichkeit", sondern für einen "typischen Politiker seiner Zeit" halten. Sein Anbiedern an Grüne und das Vertreten auch ihrer falschen Thesen spricht auch nicht unbedingt für ihn.

Wir haben definitiv keine Politiker mit Charakter mehr und deswegen kommen die Schwätzer nach oben, weil keiner mehr da ist, der sie ausbremst.

Den Stil ihrer Reden kann man austauschen und die Inhalte zu großen Teilen auch, weil das Meiste schiere "Leerrede" ist.

Das die "Großartige CSU" in Bayern nicht mehr allein regieren kann, kommt auch nicht von ungefähr.

Daß er zudem sein Koalitionapartner angreift, weil der sich nicht impfen lassen wollte - nun - eine "Persönlichkeit" hätte das nicht nötig.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
Am 28.9.2021 at 09:51 , Der Reservist sagte:

Das Problem ist nur, daß das bei Söder oft als Starrsinn auftritt. Und vergessen wollen wir auch nicht, daß seine Frau wohl "etwas" von Corona profitiert hat. Wie schnell hat er eigentlich noch seine Fahne gedreht, als er Seehofer in die Wüste geschickt hatte. Mir ist ganz schwach in Erinnerung, daß er vorher ganz anders tönte.

.....

Daß er zudem sein Koalitionapartner angreift, weil der sich nicht impfen lassen wollte - nun - eine "Persönlichkeit" hätte das nicht nötig.

Also das mit seiner Frau hat so nicht gestimmt die hat diese Gesichtsplastikschutzdinger hergestellt die in Bayern zu keiner Zeit zulässig waren.

Und das Thema Eiwanger kannst du nicht nur auf nicht impfen lassen reduzieren. Da ist auch hinter verschlossenen Türen schon deutlich mehr vorgefallen. 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden, xhbkx sagte:

Und das Thema Eiwanger kannst du nicht nur auf nicht impfen lassen reduzieren. Da ist auch hinter verschlossenen Türen schon deutlich mehr vorgefallen. 

Tja - -  wenn in einem Betrieb es mit der Partnerschaft nicht mehr funzt, dann sucht man Wege, sich im Einvernhmen zu trennen. Wenn das nicht geht, dann mit Krach. Man bleibt aber nicht zusammen, bis man insolvent ist oder wwie in diesem Fall - Wegen der Macht. Da wäre schon für mich nix mehr mit Persönlichkeit.

Das

https://www.achgut.com/artikel/merkelismus_ohne_merkel

ist auch nicht so ohne

Und hier

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/soeder-kanzler-durch-die-hintertuer/

Zitat

Jetzt, nach dem tiefen Fall Armin Laschets, erkennen Söder-Fürsprecher die Chance, den Franken nachträglich doch noch auf den Schild zu heben.

Wer das Spiel mitmacht, geht über Leichen - in diesem Falll über Laschets Leiche. Als Persönlichkeit würde er jetzt die Parteiinteressen über seine eigenen stellen und Laschets Plan unterstützen, denn der hat eine "gewisse Pfiffigkeit" - ober er Erfolg hat, sei mal dahingestellt; er ist aber einen Versuch wert.

Einen weiteren Artikel, in dem es um die "Spitzen" gegen Laschet geht, finde ich leider nicht mehr.

Söder ist ein Politiker, wie ich ihn nicht mag (war mal anders - aber er hat eben immer mehr sein wahres Gesicht gezeigt)

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...