Jump to content

Mal eine Erbschaftsfrage.


Elster1962
 Share

Recommended Posts

Mein Geschäftskollege hat mir vorletzte Woche erzählt, dass er und andere Familienangehörige bei der Auflassung des Hauses seines unlängst verstorbenen Großvaters Waffen (wohl eine scharfe Pistole, Vorderlader und Dekos) sowie Munition gefunden hätten.

Weiters hat er mich dann gefragt, was sie nun damit machen sollten, da sie einen Teil davon gerne behalten würden.

Ich habe ihm dann gesagt, wenn sie die scharfe Waffe behalten wollen, müssen sie Erbe geltend machen auf LRA, mit den entstehenden Auflagen und Kosten wie z.B. Blockierung und Tresor etc.

Das wollte sie dann nicht, sondern dann die Kurzwaffe und die Munition schon lieber abgegeben. Ich habe ihm dann gesagt, auf keinen Fall selber hinbringen, sondern die Polizei rufen und abholen lassen (Berechtigten haben sie keinen).

Jetzt erzählte er mir heute, die Polizei wäre gekommen und hätte nicht nur die Kurzwaffe nebst Munition, sondern auch alle Dekos und Vorderlader mitgenommen. Auf die Frage warum auch die anderen Waffen, hätten die Beamten gemeint, dass es dafür eine Frist gegeben hätte diese anzumelden und die wäre im September abgelaufen, deshalb müssten sie auch diese Waffen mitnehmen.

Auf die Gefahr hin, dass mein Kollege auch von entsprechenden Waffen (Vorderlader und Dekos) gesprochen und nichts verwechselt hat, habe ich da was verpasst?

Zugegeben mit den Regelungen für Dekos und Salut kenne ich mich überhaupt nicht aus, aber die Vorderlader hätten sie auf mein Dafürhalten nicht einziehen dürfen.

Kollege und andere Erben überlegen sich jetzt, dagegen vorzugehen.

Link to comment
Share on other sites

Bei VL die historischen Waffen vor 1871 entsprechen und und den gesetzlichen Vorgaben, sehe ich kein Problem. Bei Dekos die nicht aus originalen Waffen gefertigt wurden auch nicht, bei Dekos aus ehemals scharfen Waffen  sog. Altdekos schon.

Soweit ich weis, dürfen die noch vom Erwerber vor 01.09.21 besessen werden, aber nicht mehr verkauft, verschenkt oder vererbt werden. Das haben wir auch mal wieder unserem Innenmisterium zu verdanken...

  • Devil 1
Link to comment
Share on other sites

Polizei rufen ... welcher Dummtrottel hat das nur getan! Ohne vorher juristischen Rat einzuholen!

Die Dekos sind wahrscheinlich wirklich weg - nicht, weil Anmeldefrist vorbei, sondern weil eben so ist ... - Altdekos dürfen nicht mehr den Besitzer wechseln.
Auch nicht mehr vererbt werden, ohne komplett zerschreddert zu werden. Mit teurem Zertifikat. 

Dieser  !&%/%/  Staat tritt auf als Räuber Hotzenplotz, nur nicht so sympathisch.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Am 3.11.2021 at 00:52 , Califax sagte:

Die Dekos sind wahrscheinlich wirklich weg - nicht, weil Anmeldefrist vorbei, sondern weil eben so ist ... - Altdekos dürfen nicht mehr den Besitzer wechseln.
Auch nicht mehr vererbt werden, ohne komplett zerschreddert zu werden. Mit teurem Zertifikat.

Stimmt nicht ganz, wenn der original Lauf und Verschluss entfernt werden, geht es noch, bei Egun werden noch einige mit Dummy Läufen und Verschlüssen angeboten...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...