Jump to content

Jede Menge Munition und dazu Drogen


Jägermeister
 Share

Recommended Posts

Dachau - Wegen Gerüchten über einen geplanten Amoklauf wurde das Haus eines jungen Odelzhausers durchsucht. Dort fanden die Beamten zwar keine solchen Pläne, dafür aber jede Menge Munition im Besitz des Vaters. Doch der wollte sich mit dem folgenden Waffenbesitzverbot nicht abfinden.

Der 40-jährige Familienvater aus Odelzhausen hatte vor dem Verwaltungsgericht München gegen das Waffenbesitzverbot geklagt, das das Landratsamt Dachau im September 2011 gemeinsam mit dem Entzug seines Waffenscheins erließ. Das Waffenbesitzverbot untersagt auch den Besitz erlaubnisfreier Waffen wie Luftgewehre. Die Luftgewehre des Klägers waren nach einer Hausdurchsuchung im Frühjahr 2011 beschlagnahmt worden, bei der die Polizei insgesamt 75 Flintenlaufpatronen, 61 Schrotpatronen, mindestens zwei Schuss Munition für Pistolen und 19 Gramm explosives Pulver aus zerlegten Schrotpatronen gefunden hatte. Zudem 21 Gramm Marihuana.

Mehr dazu unter: Merkur-Online.de
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...