Jump to content

gerade gefunden,...lars, nicht nachlassen


Ausbilder Schmidt
 Share

Recommended Posts

ha, da kann er sich noch so sehr entschuldigen,...wegen eines angeblich falschen verdachtes-

die aufdeckung von zusammenhängen, wiegt da schwerer.

aus der lebenserhaltungsnummer,...dürfen wir hardy und hintermänner, nicht mehr rauslassen.

ich warte eine woche.....

ob er sich wohl äußert.

habe da aber was ganz anderes im sinn.:drinks::drinks:

Link to comment
Share on other sites

ebenso ausdrücklich verlangte ich eine vollständige Neu-regulierung des Waffengesetzes und die zwingende Einführung notwendiger Verschärfungen, beispielsweise von Promillegrenzen bei Alkoholgenuss, für die Einführung einer verbindlichen psychologischen Eignungsüberprüfung für die Gesamtheit aller Waffenbesitzer und schlussendlich effektive Maßnahmen für eine Reduzierung der Zahl der Waffen in Privatbesitz.

Hmmmmmhhhhh........................ :nö:

GRUß

Link to comment
Share on other sites

Die Haltung: Wer nicht uneingeschränkt für uns ist, ist gegen uns. Sollte man so nicht stehen lassen. Herr Winkelsdorf versucht eine Versachlichung der Diskussion und das Thema objektiv zu betrachten.

Diese "Emotionslose" fällt nicht nur dem ABW sondern auch vielen LWB sehr schwer. Daher sehe ich die Betrachtungsweisen von Herrn Winkelsdorf als Chance, mal zu versuchen die andere Seite zu verstehen und dementsprechend auch die Agumentation auszurichten.

@RITM

das Buch der Bürger am Abzug hast du gelesen?

Die Art der Gesetzesänderungen die er vorschlägt sind garnicht so doof.

Link to comment
Share on other sites

Das Buch kenne ich, ist tatsächlich gar nicht so schlecht.

Wer sich aber - wenn auch nur in Teilbereichen - mit dem AAW ins Bett legt ist mir von Grund auf suspekt. Und wenn er sich für "schlussendlich effektive Maßnahmen für eine Reduzierung der Zahl der Waffen in Privatbesitz" einsetzt hat er bei mir jeglichen Bonus verspielt.

Link to comment
Share on other sites

Was mich dabei Interssieren würde ist, was für einen Sicherheitsgewinn er darin sieht.

Er würde seinen eigenen Agumenten aus diversen Artikeln damit sonst widersprechen.

"Reduktion der Waffen in Privatbesitz" durch die Einziehung der Illegalen Waffen? So hatte er es ja auch in der Bundestagsanhörung und seinem Buch erörtert.

Er macht eine Gratwanderung um objektiv zu bleiben und nicht auf eine pro oder contra Seite gestellt zu werden. Wie hätte er sich sonst ausdrücken sollen ohne einen von beiden Seiten vor den Kopf zu schlagen?

Edited by Krümelmonster
Link to comment
Share on other sites

Zitat Winkelsdorf auf Gun-Forum

ich bin nicht Euer Freund, ich bin aber auch definitiv nicht Euer Gegner,...
Wolf im Schafspelz hat was für sich ...

alles relativ dünn und widersprüchlich, wer unterstützt schon freiwillig einen Antrag der GRÜNEN ...

siehe : http://www.lars-winkelsdorf.de/

Eingangs erlaube ich mir hierzu festzustellen, dass ich ..... als einziger der anwesenden Sachverständigen ausdrücklich die Positionen der Fraktion BÜNDNIS90/ DIE GRÜNEN betreffend einer Forderung nach einem Verbot von „Cop-Killer-Munition“ teilte, ebenso ausdrücklich verlangte ich eine vollständige Neu-regulierung des Waffengesetzes und die zwingende Einführung notwendiger Verschärfungen, beispielsweise von Promillegrenzen bei Alkoholgenuss, für die Einführung einer verbindlichen psychologischen Eignungsüberprüfung für die Gesamtheit aller Waffenbesitzer und schlussendlich effektive Maßnahmen für eine Reduzierung der Zahl der Waffen in Privatbesitz.
Link to comment
Share on other sites

...

Wolf im Schafspelz hat was für sich ...

L.W. sagt alles ganz klar auf seiner Internetseite und auch die Signatur seiner Äußerungen in dem anderen Forum sind klar und deutlich.

Man nennt man diese Leute U-Boot. Auftauchen und schiessen und wieder abtauchen. Selbst das AAW war so verwirrt das es Probleme hatte die Marschrichtung zu erkennen. Der Mann schreibt uns besoffen !

Edited by coltdragoon
Formulierungen geändert
Link to comment
Share on other sites

Meine Stellung hierzu ist ganz simpel, ich habe einen eigenen Standpunkt und versuche, mich mit dieser "Dritten Meinung" konstruktiv einzubringen. Also klar und deutlich "weder pro noch contra" sondern vertrete einen Standpunkt, von dem ich hoffe, dass dieser objektiv und neutral ist.

Dabei teile ich Deine Meinung ausdrücklich nicht in allen Punkten, ich respektiere diese aber ausdrücklich und nehme diese Argumente grundsätzlich auf, um darüber auch nachzudenken. Ich denke schon, dass das sachlich und konstruktiv ist, oder?

Quelle: Gun-Forum

Hier legt Lars Winkelsdorf u.a. seine Triebfeder dar, zusammen mit der Signatur ergibt das doch ein rundes Bild. Und dieses Bild ist weder positiv noch negativ dem legalen Waffenbesitz gegenüber. So jemand ist mir lieber als die (verlogenen, weil aus Habgier handelnden) Extremisten à la Hardy Schober und Co.

Da Lars Winkelsdorf wie ich in Hamburg wohnt, habe ich ihn zu einem gemeinsamen Schießen eingeladen. Er hat auch prinzipiell zugesagt, ist momentan nur sehr beschäftigt. Wenn es zu dem Treffen gekommen ist, werde ich berichten.

Link to comment
Share on other sites

Heute mal wieder einen großen Schluck aus der persönlichen Unsachlichkeitspulle genommen ?
:laugh:

Wenn, dann zitiere mich bitte richtig. "Persönlich" habe ich nicht geschrieben. Und mir fällt bei Dir ein Schema auf: Jedes mal, wenn jemand Deiner Meinung nicht hinterherhechelt, kommt etwas Unsachliches. Woher kenne ich das nur...?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...