Jump to content

Sicherheitsglas Beschusstest


dynamite
 Share

Recommended Posts

Letzthin hatten wir Gelegenheit, eine Sicherheitsglasscheibe zu beschiessen und einmal "in echt" zu schauen, was die eigentlich aushält. Es war eine Scheibe aus dem Eingangsbereich einer Botschaft (nein nicht geklaut), den Glasaufbau kenne ich leider nicht im Detail, jedenfalls waren es mehrere Lagen miteinander verleimter Schichten. Der Durchmesser betrug ca. 3,7cm und das Ding wog ganz schön schwer!

Wir beschossen sie zuerst mit einem 9mm FMJ Geschoss, das die Scheibe nur anzukratzen schien. Man hätte meinen können, es wäre ein KK... Bis hinten zur Scheibe drang die Glaszerstörung erst gar nicht, es gab lediglich ein paar Risse.

Dann kam der 44er Magnum an die Reihe : seine Power zeigte er in einer deutlich grösseren Zerstörung innerhalb des Glases. Doch er kam genauso wenig durch wie ein 7,62x39 oder ein normales Flintenlaufgeschoss.

Lediglich ein Magnumpfeilgeschoss brachte das Glas auch auf der Innenseite zur Wölbung - wobei ich anmerken muss, dass damit auf dieselbe Stelle gezielt wurde, wo schon der 44er seine Kerbe hinterlassen hatte.

Nach diesen fünf Schüssen hörten wir dann auf, da wir nicht unbedingt die ganze zerbröselte Scheibe in Stücken wegtransportieren wollten. Jedenfalls ist die Aufhaltekraft so einer Scheibe schon ziemlich eindrücklich, wenn man das so live erlebt. Ich meine, die Waffen waren ja auch nicht ganz ohne...

Bin am überlegen, ob ich dazu noch ein paar Bildchen reinstellen soll... hmm, mal schauen.

Link to comment
Share on other sites

naja, die ak-47 muni ist ja mit .308 halbwegs vergleichbar. und die .223 hätte wohl keine chance gehabt.

da die scheibe aus einem botschaftsgebäude stammt und daher wohl auch für XXL-krisensituationen beschaffen ist und nicht "nur" für irgendwelche 9-para-amokläufer, wird man wohl auch mit den gebräuchlichen miltärischen ssg-ammos von .300 bis .338 wenig ausrichten können.

Link to comment
Share on other sites

:oops:

hoppla, das hätte ich nicht gedacht. sollte olga mich etwa angelogen haben?

aber "durch" ginge die trotzdem nicht... oder was meint ihr?

Vielleicht meinst du ja die 7,62x54R,die ist in der Tat mit der 308win zu vergleichen.

Die Leistungen der Patronen liegen ziemlich nahe zusammen,aber obs die inner Kashi gegeben hat.......kopfkratz2.gif

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...