Jump to content

EWB für Tingle-Pistole?


Musashi
 Share

Recommended Posts

:?: Ich hoffe, ich wecke keine schlafenden Hunde ... aber kann jemand verbindlich erklären, ob man für die "Tingle-Pistole" (wurde vor einigen Jahren von Armi San Marco / Hege hergestellt) eine Erwerbsberechtigung benötigt?! Ist ja eine einschüssige VL-Pistole (Kal. .44) und sollte von daher frei erwerbbar (ab 18 Jahren, versteht sich) sein. Nun sagt mir aber der eine Händler, Nein, es braucht eine EWB (angeblich wegen des WaffRNeuRegG), während der andere davon nichts weiß und das Stück so verkauft. Ich habe im neuen Waffengesetz auch nichts finden können. Wie isses denn nu ... ?

Musashi

Link to comment
Share on other sites

"Tingle-Pistole" sagt mir leider nichts.

Im Prinzip gilt:

Anlage 2 (zu § 2 Abs. 2 bis 4 WaffG)

Abschnitt 2:

Erlaubnispflichtige Waffen

Unterabschnitt 2

1.

Erlaubnisfreier Erwerb und Besitz

(...)

1.7

einläufige Einzelladerwaffen mit Zündhütchenzündung (Perkussionswaffen), deren Modell vor dem 1.Januar 1871 entwickelt worden ist;

Die Frage ist also, stammt die Original-Tingle-Pistole aus der Zeit vor oder nach dem 01.01.1871?

Link to comment
Share on other sites

:!: Verstehe, der Punkt ist das Stichjahr 1871 ... dabei wurde die Tingle doch wohl offenbar deswegen gebaut, um den Leuten das Gefühl des VL-Revolverschießens zu geben, ohne daß sie sich um eine EWB (für Trommelrevolver) bemühen müssen. Diese 1871-Geschichte ist aber doch nicht neu, also hat mit der WaffG-Neuregelung gar nicht zu tun, oder? Irgendwie bleibt aber doch eine zwiespältige Einschätzung und jeder (der Mit EWB: Ja und der mit EWB: Nein) hat wohl ein bißchen recht. Na ja. Stüren wir nicht so sehr daran rum. :roll:

Dank für Eure Infos.

Musashi

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Musashi,

die Tingle ist definitif WBK-pflichtig. Sie wurde aber in Unkenntnis der Rechtslage zu hunderten z.B. von Frankonius und Keddner verkauft. Oft wurde sie wegen ihres schönen Aussehens als erste Preise bei VL-Schießen vergeben. Irgendwann kam dann ein ganz Schlauer auf die Regelung "vor xy konstruiert..." und damit war es aus. Ich möchte nicht wissen, wie viele Tingles in irgendwelchen Haushalten schlummern und die Besitzer nicht wissen, in welche Lage sie sich begeben...

Gruß WEKA

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)