Jump to content

Rheinland-Pfalz: Polizisten bei Verkehrskontrolle erschossen


gbadmin
 Share

Recommended Posts

Also …. Das jetzt gerade auf „Bild“ im Googel- News-Dings gehabt …. 

Der Abgeführte wurde gerade beim Wild zerlegen festgenommen… Schürze … wohl die Ruhe weg … WTF?

https://m.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/rheinland-pfalz-sie-haben-den-polizisten-moerder-78999962.bildMobile.html#%23%23wt_ref=https%3A%2F%2Fnews.google.com%2F&wt_t=1643659423049

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 27 Minuten, Iggy sagte:

... Die bisherige Krönung kenne ich aus den USA, dem Quell und Ursprung des Political-Correctness-Irrsins, da wurde mit Bild nach einem Farbigen, Neger, Schwarzen, keine Ahnung, was gerade genehm ist, gefahndet, mit der Beschreibung "dark white skin". Spricht für sich.

Korrektur: Ein Beispiel von Vielen:

IMG_20220131_211053_062.jpg.4c4ed1fb6644bd79e81b174b0edabbf4.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten, Hollowpoint sagte:

Wer rechnet bei uns denn in der hintersten Pampa mit sowas?!GRUẞ

Im Prinzip keiner so richtig. Aber wenn man mal so mitbekommt was da so alles läuft, Angefangen von professionelles Abernten von Obstplantagen,( hier in der Gemarkung)  großangelegtes " Pilzesammeln" im Wald,( Arbeitskollege erzählt im Hunsrück,die sprichst Du besser nicht an ) Schwarzangeln,( dem gehört ein Stück gepachteter Bachlauf )  Wildern, & die Eigentumsdelikte alla Einbruch, hier übrigens neuer " Sport "Bankautomatensprengen usw. dann wäre ich da immer auf Condition Dunkelrot, aus Prinzip. Dazu noch Dopehandel & Verkauf such Dir was aus. Das bei denen die Synapsen durchgeschmort sind & waren steht ausserhalb jeder Diskussion...

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden, Gunfire sagte:

Es sind schon Menschen wegen 5 Mark erschossen worden.

Da geb ich dir recht … aber wenn es passiert.. lässt es ein gewisses Maß an Unverständnis und Wut zurück! 

Ich tue mich schwer damit, dass Menschen inzwischen so abgestumpft und leer im Kopf sind, dass sie wegen einer so niederen Tat auf andere Menschen schießen… 

Aber … das werden wir vielleicht noch erfahren…. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Es braucht schon einen sagen wir so extrem herabgesetzte Menschenwürde, einfach ohne wirklich nachvollziehbaren Gründe zu erschiessen. Könnte gut möglich sein, dass beide geistesgestört bsp. pyschopathisch veranlagt sind. Jedenfalls wenn man als Chef häufig schreit, spricht das Bände.

Link https://www.blick.ch/ausland/taeter-noch-auf-der-flucht-zwei-polizisten-bei-verkehrskontrolle-in-rheinland-pfalz-erschossen-id17193040.html

Zitat

Er hat immer geschrien»

Der tatverdächtige Andreas S. sei ein «unfreundlicher» und «strenger Chef» gewesen, sagt eine ehemalige Angestellte seines Betriebs gegenüber «Focus». «Er hat immer geschrien, wenn ihm etwas nicht gepasst hat.» Als das Fahndungsbild veröffentlicht worden sei, habe sie ihn sofort erkannt. «Er war ja mein Chef. Und ich hatte immer Probleme mit ihm.»

 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden, earl66 sagte:

Wer erschiesst wegen Wilderei Menschen?

Das ist schon häufiger vorgekommen, vor allem vor ca. 100 Jahren. Da muss man nur Förstermord, Jägermord oder ähnlich googeln.

Und es wurden schon einige Jäger wegen ihrer Waffen im Wald erstochen und erschlagen. Neben dem Angriff mit Schusswaffen bei Aufdeckung von allen möglichen Straftaten. Ein Kumpel von mir hatte mal ein zusätzliches Lüftungsloch im vorderen Kotflügel, als er einen heißen Einbruch in seiner Jagdhütte entdeckt hat.

In dem Revier habe ich immer eine Kurzwaffe dabei. Auch beim Hochsitzbau.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden, Greenhawker sagte:

Genau da haben wir den Ausbildungsfehler. 

Naja, in 99,999999% der Fälle ist es ja auch so.

Willst Du von jungen, unerfahrenen und scharfgemachten Streifenhörnchen mit zweifelhafter Waffenausbildung in Vorhalte kontrolliert werden? Ich nicht.

Da kommt irgendwann der selbe Mist raus wie in den USA.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Dass die den genau da kontrollieren wollten ist schon Wahnsinn und vermutlich der Ortskenntnis und Unterbesetzung der Wache geschuldet. 500m weiter ist man auf einer Zufahrtsstrasse zum Truppenübungsplatz und damit unerreichbar, aber schon 100m weiter wäre ein Zwangsstop nur noch mit riesigem Aufwand möglich.

Auch wenn man es nur hinter vorgehaltener Hand gehört hatte, so gab es in den letzten Jahren immer mal wieder in einzelnen Revieren im Umfeld Wilderei.

Vor einiger Zeit wurden ~20km weg mehrere Stücke geschossen aber einfach liegen gelassen.

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...