Jump to content

Bedürfnis für Disziplin 2.53 (Pistole 9 mm Luger)


Hausmeister
 Share

Recommended Posts

Hallo an Alle und eine Frage, die ich auch nach langem Googlen nicht so richtig beantworten kann.

Ich habe 3 KW, (Pist. 9 mm, Rev. .44 Mag. u. Pist. 7,65 Brown.). Die 9 mm möchte ich auswechseln. Lt. Behörde gäbe es ein sog. Austauschbedürfnis, was nur vom Verband ausgestellt werden kann.

Verband stellt sich dumm und sagt (vorerst) nö, gibt´s nicht!

Wenn ich die 9 mm verkauft habe, habe ich immer noch 2 KW, also Kontigent voll. Die Bezirksligateilnahme aus 2019 wird vom Verband nicht mehr anerkannt, Wettkampfteilnahme in 2020 u. 2021 gibt´s nicht.

Die Chancen, ein Bedürfnisnachweis für 2.53 zu bekommen sind doch eher unwahrscheinlich, oder? Da ich ja noch den Revolver .44 Mag habe, oder wie seht Ihr das?

Bin für jeden Hinweis/Tipp dankbar

Link to comment
Share on other sites

Am 12.2.2022 at 14:54 , Krümelmonster sagte:

Das einfachste ist, das Eisen von einem BüMa kaput schreiben lassen und das Bedürfnis auf Ersatz ausstellen. Die Corona-Maßnahmen sollen dir nicht zum Nachteil ausgelegt werden. 

 

das anerkennt der Verband auch nicht an und Corona interessiert die deswegen gar nicht

Am 12.2.2022 at 14:55 , Jägermeister sagte:

Das will der Landes-Verband DSB aber offensichtlich nicht.

genau

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

. . . nun habe ich es von meiner Behörde schriftlich, dass sie eine sog. "Austauschbedürfnis" meines Verbandes anerkennen.

Gestern mit einem Vereinskammeraden gesprochen, gleiches Problem, gleiches Bundesland, Verband stellt sich stur.

Das Paradoxe ist, dass diesmal die Behörde sich sehr bürgernah gibt und der eigene Verband dir riesige Baumstämme in die Beine wirft.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Es gibt auch eine Welt außerhalb des DSB. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich bin mittlerweile froh, da nix mehr mit zu tun zu haben.

Für mich persönlich hat sich die DSU am Unkompliziertesten herausgestellt.

Das einzige, was da etwas umständlich ist, ist die Ausbildung der Funktionen in Weißenthurm. Wenn man das hinter sich hat, ist aber alles tutti.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 13.3.2022 at 08:56 , Hausmeister sagte:

. . . nun habe ich es von meiner Behörde schriftlich, dass sie eine sog. "Austauschbedürfnis" meines Verbandes anerkennen.

 

Also jetzt habe ich mein Bedürfnis vom Verband bekommen, aber nicht vom RSB, wie ursprünglich beantragt, sondern vom BHDS.

Der RSB stellt sich unheimlich steif in dieser Frage an, unfreundlich am Telefon, die dafür zuständige Person angeblich lange krank, somit lange Bearbeitungszeiten und letztendlich fast automatische nichtsagende Emails.

Ganz andes der BHDS! Hier alle sehr offen und hilfsbereit, allerdings hinsichtlich der Bedürfnisbescheinigung auch sehr korrekt. Das mit dem Austauschbedürfnis, wie meine Behörde das erwähnte, geht so einfach nicht, da müssen sich die Verbände an die gesetzlichen Vorgaben halten, das hat mir auch der hierfür sehr kompetente Mitarbeiter des BHDS erklärt.

Nach den vielen Wochen bin ich jetzt jedenfalls happy und nun kann ich endlich den langersehnten Voreintrag beantragen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...