Jump to content

Planetopia sucht -kleine Waffenscheinbesitzer-


rugerclub
 Share

Recommended Posts

AUS DEM WO_NEWSLETTER

Sehr geeehrter Herr Marzi,

PLANETOPIA (www.planetopia.de) ist das Wissenschaftsmagazin auf SAT 1, das von NEWS AND PICTURES Fernsehen GmbH produziert wird und jeden Sonntag von 22:45 bis 23:30 ausgestrahlt wird.

Wir produzieren gerade einen Beitrag über die Auswirkungen des neuen Waffengesetzes vom 1.4.03. Besonders interessiert uns der sog. "Kleine Waffenschein" für das Führen von Gas-und Schreckschusswaffen in der Öffentlichkeit. Deshalb suchen wir Besitzer von Gas-und Schreckschusswaffen, die einen solchen "Kleinen Waffenschein" schon beantragt haben und sich mit nervigen Formalien herumschlagen mußten, oder immer noch auf die Ausstellung warten. Bis heute gibt es dafür ja noch nicht einmal die nötigen Formulare.

Deshalb meine Anfrage: kennen Sie Besitzer von Gas- und Schreckschusswaffen, die im Rhein-Main-Gebiet leben und zu einem kurzen Interview bereit wären? Könnten Sie uns bitte einen Kontakt vermitteln oder sollen wir besser einen Aufruf in Ihr Forum stellen?

Ich würde mich sehr freuen, möglichst bald von Ihnen zu hören.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen und herzliche Grüße aus Mainz.

Philipp Gölter

Redaktion PLANETOPIA

Otto-Schott-Str. 9

55127 Mainz

Tel: 06131 - 600 2633

Mobil: 0175 - 600 6285

Fax: 06131 - 600 2630

Mail : philipp.goelter@newpic.de

Link to comment
Share on other sites

die anfrage hört sich jedenfalls ganz gut an... und wenn's der übliche waffenhasser-journalist wäre, würde er sich diese mühe nicht machen. da würde man einfach dem praktikanten eine perücke aufsetzen und ihn durch eine milchglasscheibe interviewen :lol:

ich tippe mal, dass der journaalist selber ein "betroffener" ist.

Link to comment
Share on other sites

Die Fragen bekam ich von ihm via Mail gestellt:

"Bei der Recherche bin ich auf Ihre Beiträge im Forum von "Visier" gestoßen. Da Sie offensichtlich im Rhein-Main-Gebiet leben, möchte ich Sie gerne Folgendes zum Thema fragen:

1) Besitzen Sie eine Gas-/Schreckschuss- oder Luftdruckpistole?

2) Haben Sie dafür schon einen "Kleinen Waffenschein" beantragt?

3) Besitzen Sie daneben noch (als Sportschütze oder Jäger) "scharfe" Pistolen?

3) Könnten Sie uns im Rahmen eines kurzen Interviews vorführen, welche Unterschiede eine Gaspistole zu einer scharfen Projektilwaffe aufweist?

4) Was halten Sie persönlich von solchen Gaswaffen? Sind sie zur Selbstverteidigung überhaupt sinnvoll? Sollte man schon beim Kauf einen Waffenschein verlangen?

Ich würde mich sehr freuen, bald von Ihnen zu hören. Wenn Sie selbst nicht in Frage kommen, dann kennen Sie vielleicht Kollegen oder Bekannte, die uns bei diesem Thema weiterhelfen könnten.

MfG..."

Link to comment
Share on other sites

hmmm... ein sportschütze, der über selbstverteidigung doziert... finde ich nicht so gut, diese themen werden sowieso zu oft vermischt. wir haben unsere waffen nicht zur verteidigung, sondern für unseren sport. punkt.

die unterschiede zwischen den waffen sollte er sich von einem büma erklären lassen...

eigentlich sollte sich hier die e.l.f. einschalten und dem journalisten mit infos und kontakten weiterhelfen!

(wenn die das hinkriegen) :roll:

immerhin ein journalist, der sachliche infos möchte. diese chance darf nicht ungenutzt bleiben!

wenn diese recherche für ihn erfolglos ist, dann macht er sowas nie wieder und wir beschweren uns weiter über "kreative berichterstattung" :!:

Link to comment
Share on other sites

Gas und Schreckschuss?

Dafür einen "Kleinen Waffenschein" beantragen zu müssen sorgt höchstens dafür das das Spielzeug daheim bleibt.

Entweder ballert man damit das Magazin in Rekordzeit leer oder man muß nen Schuss aufsetzen um damit was auszurichten...

Mal abgesehen davon das jeder der dich damit sieht denkt das du eine echte Waffe hast und dementsprechend versuchen wird dich richtig umzubringen...

Dann lieber ein Messer für den äusersten Notfall oder gleich ganz waffenlos... damit bin ich wenigstens trainiert und geübt.

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte ihm wertfrei alle "guten" Forenadressen, offiziellen Verbände (auch FWR und ELF), deren Ansprechpartner und die Artikel aus Visier zur Wirkung von Gaswaffen auf der einen Seite und Berichte zum "Kleinen Waffenschein" auf der anderen Seite genannt. Außerdem paar seriöse UND kompetente Leute über diese Anfrage informiert.

Außerdem noch mal den Hinweis auf juristisch einwandfreie Trennung zwischen Waffenschein, Kleinen Waffenschein und WBK sowie den Hinweis, daß die Frage, ob Gaswaffen gut oder schlecht sind, sich so pauschal gar nicht beantworten lassen und vor allem: Das es Kriminellen egal ist, ob es solche Scheine gibt oder nicht, nur die ehrlichen Leute einschränkt und obendrein Geld in die öffentlichen Kassen spült.

Link to comment
Share on other sites

Ein dezenter Hinweis, daß man Druckluftwaffen (Luftdruckwaffen schießen nicht) auch mit kleinem Waffenschein keinesfalls führen darf, würde die Info ja abrunden...

In diese Falle tappen die meisten Softair- und Gotcha-Leute. :shock:

Im übrigen kann ich nicht mit kleinen Waffenscheinbesitzern dienen - ich kenne nur solche über 1,70 m... :china:

Link to comment
Share on other sites

Das ist nicht ganz richtig. In einer Nothilfe, Notwehrsituation oder im Kriegsfall werde ich meine Waffen so einsetzen wie ich für richtig halte. Ja, ich bin Sportschütze und ich doziere über Selbstverteidigung so lange ich will ! Das Problem bei uns ist nämlich das die Gesetzte nicht ausreichen (Österreich Waffenbesitzgrund SV) oder massenhaft nicht legal angewandt werden (Vergabepraxis für Waffenscheine).

hmmm... ein sportschütze, der über selbstverteidigung doziert... finde ich nicht so gut, diese themen werden sowieso zu oft vermischt. wir haben unsere waffen nicht zur verteidigung, sondern für unseren sport. punkt.

Link to comment
Share on other sites

Wohl war... Aber das liegt daran das die Leute einfach keine Ahnung haben.

Die Typen im Gerichtssaal und im Bundestag haben hatten ihre letzte Auseinandersetzung als das Schulgroßmaul sie mit dem Kopf gegen das Klettergerüst gehauen hat.

Wenn sie von Karate reden denken sie an Chuck Norris und Chackie Chan und halten den Bullshit auch noch für die Realität.

editiert durch Moderation

Link to comment
Share on other sites

Das ist nicht ganz richtig. In einer Nothilfe, Notwehrsituation oder im Kriegsfall werde ich meine Waffen so einsetzen wie ich für richtig halte. Ja, ich bin Sportschütze und ich doziere über Selbstverteidigung so lange ich will ! Das Problem bei uns ist nämlich das die Gesetzte nicht ausreichen (Österreich Waffenbesitzgrund SV) oder massenhaft nicht legal angewandt werden (Vergabepraxis für Waffenscheine).

jahaaaa.

ich meine damit, dass sowieso viel zu viele leute denken, man geht zum schiessstand um sich auf irgendwelche riots vorzubereiten oder weil man paranoid ist. kurzum: die leute verbinden schiessen IMMER mit töten.

natürlich wird ein sportschütze in einer notwehrsituation seine waffe einsetzen (wenn möglich), aber das gilt für alle anderen gegenstände genauso. und meine küchenmesser oder meinen hockeyschläger hab ich ja nicht zum töten oder zum verteidigen, genau wie meine pistole.

ein öffentlicher auftritt eines reinen sportschützen zum thema "selbstverteidigung" wäre also definitiv kontraproduktiv. man hat ja auch nicht niki lauda nach dem geiseldrama von gladbeck über die fahrweise der gangster interviewt.

kann sein, dass es bei einigen anders aussieht (bei dir bin ich mir relativ sicher) und dass sie vielleicht aus einem schutzbedürfnis heraus sportschützen sind, damit eine waffe im haus ist.

das ist aber nicht die regel, und so sollten sich sportschützen keinesfalls nach aussen hin präsentieren.

Link to comment
Share on other sites

ja clifford, ich bin zwar manchmal nicht immer Deiner Meinung (zb Werbung Arbeitsamt.. :) ) aber in diesem fall absolute Zustimmung ...

das Gefasel von Selbstverteidigung als Sportschütze ist wirklich nicht gut ...

... klar das im Falle eines Falles (der hoffentlich nie eintritt) man versucht sich zu verteidigen ....aber wie man dann wirklich unter so einer Stressituation reagiert (ausser vielleicht DH :) ) kann niemand voraussagen ...... :roll:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...