Jump to content

Waffenbörse Lausanne


mühleberg
 Share

Recommended Posts

  • 2 weeks later...

So kurzer Bericht von der Waffenbörse Lausanne. Man musste suchen und das was man sucht findet man meistens nicht, so erging es jedenfalls mir. Ich suchte eine Steyr 1912/1916 mit dem Schwalbenschwanzkorn, fand jedoch nur eine 1911er Chilekontrakt die ich nicht wollte. Seltsam, eieige Roth-Steyer 1907er von 1330 Franken bis 2800 Franken an Ort, je nach Händler und/oder Zustand. Schräg eine Norinco C96 in 9 mm Mit zwei auswechselbaren Magazinen plus einem Anschlagskasten und war glaube ich so bei 1600 Franken plus minus. Viele überteuerte Ware gesehen. Highlight war eine Walther P38 aus WK II CYQ für 1650 Franken :rofl2: aber auch einige Schnäpchen waren dabei. Ein glücklicher Käufer hat beim gleichen Händler wie ich zwei P49er (Sig P 210-2) für je 750 Franken erworben. 750 Franken :wohow: für eine P 210 sind ein Schnäppchen deluxe. Die Börse ist klein und familiär, so dass man in einer Stunde alles gesehen hat.

Fazit: Ein Besuch ist es wert, wenn man insbesondere CH-Ordonnanzkurzwaffen sucht oder modernes bei Lagardere, sonst für alles andere ein wenig Glücksache. :rolleyes1:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...