Jump to content

Texas: 14 tote Kinder an Grundschule


Jägermeister
 Share

Recommended Posts

Moin und Frage: Darf man in den USA mit 18 Lebensjahren eine scharfe Schusswaffe erwerben? Sind die dort nicht erst mit 21 Jahren volljährig? Abgesehen davon spricht offensichtlich alles dafür, dass der Junge, ich benenne den Mörder jetzt mal wertneutral, quasi „von Anfang an „ eine tickende Zeitbombe war und das hätte kein Waffengesetz der Welt verhindern können oder die US-Amerikaner trennen sich  von ihren ca. 500-600??? Millionen Schusswaffen… die kann der gute Joe ja dann gleich den Taliban geben. Sorry, das ist jetzt pietätlos gegenüber den Opfern, aber genau das ist die Tragik auch bei dem aktuellsten  Schul Massaker in Texas. Tresore würden vielleicht auch helfen, da liegt meiner Ansicht nach Zuviel hinter den Schränken und Schubladen bei denen rum.

Link to comment
Share on other sites

Am 26.5.2022 at 07:46 , TorstenM sagte:

Er hatte nur seit der Grundschule, oder wie das da heißt, eine leichte Sprachstörung und wurde seit Jahren gemobbt. So gelesen in irgendeiner Zeitung über Google News verteilt, finde ich nicht mehr, war aber eine der Größeren….

Hätte man darauf wetten können

Link to comment
Share on other sites

Am 26.5.2022 at 07:46 , TorstenM sagte:

Er hatte nur seit der Grundschule, oder wie das da heißt, eine leichte Sprachstörung und wurde seit Jahren gemobbt.

Das ist natürlich nicht schön, aber Kinder können untereinander ziemlich fies sein. Trotzdem wurde man da zu meiner Zeit nicht zum Amokläufer. Das hat eher dazu angestachelt, Kampfsport zu machen und den Mobbern hiernach die Fresse zu polieren. Spätestens dann waren die Fronten geklärt.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

https://nypost.com/2022/05/25/police-waited-to-enter-texas-school-as-shooter-went-on-killing-spree/?utm_medium=SocialFlow&utm_source=NYPTwitter&utm_campaign=SocialFlow

Zitat

The teenage madman who slaughtered 19 kids and two teachers in a Texas school spent more than 40 minutes inside as witnesses desperately urged police to charge into the building, it was ­revealed Wednesday.  Salvador Ramos barricaded himself inside the classroom before opening fire on students and teachers inside. Border Patrol agents finally breached the door about 40 minutes to an hour later when a staff member gave them a key.

To serve and protect, or not

  • Devil 1
Link to comment
Share on other sites

Ein durchaus sachlicher Unterton im Artikel: Strengere Waffengesetzte hätten diese Tat sehr wahrscheinlich nicht verhindert, denn selbst ein geringerer "Zugriff" auf Waffen an sich oder gar das vom aktuellen US-Präsidenten Biden seit Jahrzehnten geforderte Total-Verbot von "Assault Weapons" hätten auch dieses Massaker nicht verhindert.  Das Warum, dass ein 18-Jähriger so etwas Grausames tut, kann nur mit mangelnder Fürsorge zu tun haben, sei es durch die Eltern oder durch die  Lehrkräfte, die ihn sehr wahrscheinlich nicht betreut bzw. nur mangelhaft beobachtet hatten, möglicherweise auch durch die Coronazeit seit 2020 mit verursacht.

Traurig ist, dass die US-Dems wieder nur das eine "Problem" sehen wollen, nicht das soziale Problem davor. Ich habe allerdings von denen auch nie etwas anders erwartet... Vermutlich werden einige Trittbrettparteien hier in D  das Thema wiederholt ausschlachten und Angst bzw. per se Ressentiments gegen uns LWB`s schüren wollen.  Die Schützenverbände wären daher gut beraten, sich gegenüber der Mainstreampresse bedeckt zu halten.

Schon mehr als einmal beschädigten im Fahrwasser solcher schrecklichen Ereignisse der eine oder andere  Verbandsvertreter in D unsere nachvollziehbaren Argumente bzw. Standpunkte, IMHO.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...