Jump to content

DSU darf einige Disziplinen nicht mehr schießen - Freundschaftsschießen BDS-DSU anstatt DM


Lusumi
 Share

Recommended Posts

Auweia!

Eben erreicht mich ein Schreiben der DSU:

" die ablehnende Entscheidung des BVA Köln bezüglich der Fortführung des DSU- Sporthandbuches dürfte Ihnen bekannt sein. (...).

Bei der DSU sind hiervon in erster Linie die 300-Meter-Disziplinen betroffen. Laut BVA dürfen diese in den letzten Jahren in der Erprobung befindlichen Übungen nicht weiter geschossen werden."

Immerhin wurde in Zusammenarbeit mit dem BDS eine kurzfristige Notlösung gefunden!

Freundschaftsschießen BDS DSU.pdf

Link to comment
Share on other sites

eben DAS war doch wohl die Begründung für die Ablehnung.

.... meine ich zumindest WOanders gelesen zu haben...

alzi

D. h., daß das BVA den Vereins- bzw. Verbandszwang durch die Hintertür einführt, damit aber gleichzeitig die Möglichkeit erhöht, mehr Waffen zu erhalten, weil zwangsläufig andere Waffen für andere Disziplinen benötigt werden.

Link to comment
Share on other sites

Es werden keine Sportordnungen genehmigt durch die neue Bedürfnisse generiert werden könnten.

Das käme in diesem Fall aber nicht in Betracht.

Da es sich hier um Waffen auf die Gelbe WBK handelt, genügt für das sportliche Bedürfnis die Existenz dieser Diszipline bei irgendeinem anerkannten Verband, es muß nicht der eigene Verband sein.

Somit würden auch keine neuen Bedürfnisse geschaffen, falls das überhaupt eine relevante Überlegung gewesen sein sollte.

GP

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...