Jump to content

eGun Fundstücke


Recommended Posts

  • Replies 4.2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

... und so verbreiten sich Stammtischweisheiten, garniert mit Falschmeldungen aus der Presse zu einem homogenen Gesamtbild kompletter Inkompetenz gepaart mit Sendungsbewußtsein und echtem Bauchgefühl

Beim Betrachten der "Schaftverzierung" frage ich mich, ist das nicht der K98k von Feldwebel Steiner, dem Feldwebel, der weiß, wo die "Eisernen Kreuze" wachsen? Dann sollte der Karabiner einem Käu

Natürlich ! Vollkommen in Ordnung, daß diese Gebühren erstattet werden, nur muß das dann auch ordnungsgemäß und nicht zum Schaden des Käufers abgewickelt werden. Zum Glück habe ich noch den

Posted Images

Ich fürchte, da muß man schon östlich von Österreich suchen. Verkehrte Welt. In Ö auch nur mit Bewilligung, für Sammler. Das müßte dann aber eher was wie ein originaler U.S. 1917 sein. In Österreich ist in Sachen Messer wenig verboten, aber Schlagringe sind es. (Und Stockdegen, das war es dann eigentlich)

Edited by Glockologe
Link to post
Share on other sites
Just now, Hollowpoint sagte:

Der MS 03/14 könnte mich reizen......

2.000 Kröten für nen Ljungmann........:laugh:

Der Johnson ist schon eher 2.000 wert.

Das sind erst mal die Rufpreise .......

Abgesehen davon, daß in Ö das Preisniveau für Waffen nun mal höher ist, zB kriegst Du keine vernünftige AR-15 unter 1.800.-, kommt dazu, daß die allgemeine Freigabe für Halbautomaten relativ neu ist.

Dadurch ist die Verfügbarkeit eher gering.

Die Gesetze des Marktes schlagen so unbarmherzig zu.

Andererseits könnte ich zum Springer gehen, einen HW9 auf den Tresen legen, sagen "in die nächste Auktion damit" und ein Gebot für eines der Dinger hinterlassen, oder gleich mit einem neuen AUG aus dem Laden marschieren.(Wofür ich allerdings woanders hingehen würde.) Aus- und Eintragung erledigt der Händler.

Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden, Jägermeister sagte:

Wird die Klinge aus dem Griff mit einer Schleuderbewegung verlängert? Wenn nein, müsste es legal sein.

Soll durch Schwserkraft rausrutschen.

Link to post
Share on other sites

In diese Richtung gingen meine Gedanken auch, wobei es aber ok sein könnte da 50ß% der Klinge ja schon exponiert waren.

Egal, einer hat beim Sofortkauf zugeschlagen. Ich war gerade in Kontakt mit dem Verkäufer, ich habe schon einmal ein Messer von ihm gekauft.

Ich hatte einen Versand nach Ö angedacht.

Link to post
Share on other sites

Oh, das geht bei denen noch viel teurer.

Die gehören in der 1911er Welt zu den absoluten Nobeleisen. Nighthawk behauptet jede Pistole aus der Custom Serie würde von einem Büchsenmacher (oder was die Amis dafür halten), zusammengesetzt werden.( One Gun, One Gunsmith) Das ist tatsächlich sehr arbeitsintensiv, weil diese Edelkomponenten immer übermaßig sind und alles zusammengepaßt werden muß. Auch verwenden sie Teile vom Feinsten.

Warum aber eine "Global Response Pistol" ein Edelfinish braucht wissen auch nur die Amis. Die halten auch eine fein zusammengedengelte 1911 für ein Kampfgerät. 

Das ist eher was für einen Immobilienmakler, Schönheitschirurgen oder Anwalt, der seine Seal Team Six Phantasien befriedigen will.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...