Jump to content

eGun Fundstücke


Recommended Posts

  • Replies 4.2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

... und so verbreiten sich Stammtischweisheiten, garniert mit Falschmeldungen aus der Presse zu einem homogenen Gesamtbild kompletter Inkompetenz gepaart mit Sendungsbewußtsein und echtem Bauchgefühl

Beim Betrachten der "Schaftverzierung" frage ich mich, ist das nicht der K98k von Feldwebel Steiner, dem Feldwebel, der weiß, wo die "Eisernen Kreuze" wachsen? Dann sollte der Karabiner einem Käu

Natürlich ! Vollkommen in Ordnung, daß diese Gebühren erstattet werden, nur muß das dann auch ordnungsgemäß und nicht zum Schaden des Käufers abgewickelt werden. Zum Glück habe ich noch den

Posted Images

Posted (edited)
vor 8 Minuten, Glockologe sagte:

Das ist mir neu.

Steht doch auf der Homepage, ich kannte die Firma bis dato sprich heute nicht...;)

Hab ja auch kein Goldesel, sonst würde ich so ein Korth mein eigen nennen, nur so zum begrabbeln, das angelassene Blau ist der Hammer...:wub:

und weil die auch so chic aussieht würde ich die auch gleich dazu legen...

https://www.nighthawkcustom.com/pistols/turnbull-vip-1

der Doug Turnbull hats drauf das Finish: Color Case Hardened  

Edited by Mike57
Link to post
Share on other sites

Nighthawk ist mir seit geraumer Zeit ein Begriff. Ich bin in der 1911er Welt schon einigermaßen herumgekommen und kenne daher auch Minderheitenprogramme.

Aber auf deren Page schaue ich nicht, da gibt es nichts für den Sohn meines Vaters.

Meine Idee von einem Nobelrevolver war immer ein MR73. Aber dafür hat man mir ein Angebot gemacht, welches ich nicht ablehnen konnte, also ging er weg, ebenso wie zwei MR88.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten, Glockologe sagte:

Meine Idee von einem Nobelrevolver war immer ein MR73.

Die waren mal Anfang der 80ziger in der Preisklasse von einem Colt Phyton imho...

Insperiert von Starsky & Hutch wurde es eine Schlange... ;) ein 74 Ford Gran Torino fehlt noch... :lol:

Link to post
Share on other sites

Auslegungsfrage.

Repetiergewehr oder Repetierflinte.

Und was ist, wenn man einen glatten Lauf als Zubehör eintragen läßt. Dann geht Gelb nimmer.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Am 2.5.2021 at 16:19 , Mike57 sagte:

Steht doch auf der Homepage, ich kannte die Firma bis dato sprich heute nicht...

Musst Du deine Plempe mal über Nacht in eingelegten Bismarck-Hering Saft baden. Was glaubst Du, wie die dann blau schimmert!!!

Übrigens kein Joke. Als ich vor Jahren in S die russ. Kirche renoviert habe, hat der Flaschner alle Bleche mit dem Zeugs (selber angesetzt) eingepinselt. Man glaubt es nicht. Aber es gibt einen tollen Effekt.

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten, Mike57 sagte:

Hat es erweitert: ;-)

Am 05.05.2021 um 23:01:03 Uhr fügte der Verkäufer folgende Ergänzung hinzu:

Ich werde auf keine doofen Fragen mehr antworten, der diese kauft der kennt sich halt aus.Einigen Menschen sollten lieber ihre WBK abgeben..
 

Sportlich unbrauchbar.

Kapazität höchstens 4+1.

 

GRUß

Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten, Hollowpoint sagte:

Sportlich unbrauchbar.

Kapazität höchstens 4+1.

Wer lang hat, schießt länger..

GRUß

https://www.brownells-deutschland.de/REMINGTON-870/1100/11-87-SHOTGUN-MAGAZINE-EXTENSION-TUBES-Remington-870-1100-11-87-Magazine-Extension-10-Rds-CARLSONS-12-Gauge-10-Round-11-87-1100-870-100013349

p.s da geht es eher um den haben wollen Faktor, my 5 Cents.

Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten, Jägermeister sagte:

Das ist kein Neubau. Eventuell wurden Teile ergänzt, die Waffe selbst ist Original.

Du willst wohl immer Recht haben. In den 70-ern wurden ca. 5000 Pistolen neu gebaut und für ca. 3 500 DM verkauft. Ein Kamerad aus Dusslingen, damals Vorstand des örtlichen SV und Chef der Tübinger Polizei, hat so eine gekauft. Übrigens hat er seine Neue bei Mauser in Oberndorf direkt abgeholt. Den Bericht über diese Neuauflage müsste man in den DWJ aus der Zeit noch finden können.

Grüße

Gunfire

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden, Gunfire sagte:

Du willst wohl immer Recht haben. In den 70-ern wurden ca. 5000 Pistolen neu gebaut und für ca. 3 500 DM verkauft.

Stimmt, aber von Mauser Oberndorf...

Diese ist, Text lesen:

Die Waffe wurde 1979 von Büchsenmacher H. THÖREN in Meerbusch-Büderich erworben, wo sie vermutlich aus alten DWM-Originalteilen in bester Qualität zusammengestellt wurde.

Gruß von dem der ( meistens ) die kompletten Beschreibungen ließt... ;-)

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten, Gunfire sagte:

Du willst wohl immer Recht haben. In den 70-ern wurden ca. 5000 Pistolen neu gebaut und für ca. 3 500 DM verkauft.

Das waren jedoch auch vielfach CH-Parabellums in neuer produzierter Form mit dem typischen dünnen Lauf und der typischen Handballensicherung. Mauser hat nämlich die alten Maschinen der ehemaligen Waffenfabrik Bern aufgekauft um diese Pistolen zu produzieren, sofern ich mich richtig erinnere dies so einstmals gelesen zu haben.

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden, Gunfire sagte:

Du willst wohl immer Recht haben.

Hat damit nichts zu tun. Du musst aber alles kommentieren, selbst wenn du null Ahnung hast.

Diese Waffe ist eine ehemalige Polizeiwaffe. Meinen Text dazu lesen und verstehen.

Der Fachmann erkennt das an der Schiwysicherung. Den Rest kannst du googeln.

Übrigens hat Werle auch häufiger mal Polizeiwaffen umgebaut. Allerdings hat er die Schiwy immer entfernt.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...