Jump to content

eGun Fundstücke


Recommended Posts

  • Replies 4.3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

... und so verbreiten sich Stammtischweisheiten, garniert mit Falschmeldungen aus der Presse zu einem homogenen Gesamtbild kompletter Inkompetenz gepaart mit Sendungsbewußtsein und echtem Bauchgefühl

Beim Betrachten der "Schaftverzierung" frage ich mich, ist das nicht der K98k von Feldwebel Steiner, dem Feldwebel, der weiß, wo die "Eisernen Kreuze" wachsen? Dann sollte der Karabiner einem Käu

Natürlich ! Vollkommen in Ordnung, daß diese Gebühren erstattet werden, nur muß das dann auch ordnungsgemäß und nicht zum Schaden des Käufers abgewickelt werden. Zum Glück habe ich noch den

Posted Images

Der Preis für dieses eher nicht so schöne Stück ist Wahnsinn! Dafür kriege ich selbst bei uns mit etwas Stück 2 Stück davon. Schlichtwegs viel zu teuer für diese Exemplar in dem Zustand-sorry aber wer ist so blöde für sowas so viel zu bezahlen?

Link https://www.egun.de/market/item.php?id=14054277

Man beachte die Gebotsübersicht, plötzlich ein Sprung von über 200 Euro! 

https://www.egun.de/market/transactions.php?id=14054277

Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten, mühleberg sagte:

Der Preis für dieses eher nicht so schöne Stück ist Wahnsinn!

Na wahrscheinlich braucht halt der Bieter mit dem zutreffenden Nick "Underfire" dringend eine Plempe! :-)

Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten, Elster1962 sagte:

Na wahrscheinlich braucht halt der Bieter mit dem zutreffenden Nick "Underfire" dringend eine Plempe!

Der Ordonnanzrevolver 1929 ist dafür aber eine denkbar schlechte Wahl. Langsames Ladesystem (Abadie) und das Originalkaliber ist auch eher schwach, gut 32 S&W long soll anscheinend auch gehen. OK es gibt nur 18309 Stück vom 1929er insgesamt. Wahrscheinlich war haben wollen ausschlaggebend! Trotzdem, der Preis finde ich zu hoch. Wirklich schöne 1929er gibt es bei uns für rund 400 Franken plus minus manchmal sogar darunter.

Link to post
Share on other sites

Der Angelsachse würde sagen nomen est omen. Der Froschkenner erkennt das Wort für Klettern.

Schön geht sicherlich anders, aber hier folgt Form der Funktion.

Ich habe sowas einmal während meiner kurzen Tätigkeit bei just dem Händler, der die Auktion macht gesehen. Es wurde damals auch für Durchgehschätzen beworben, weil man es gut freihändig vor der Brust tragen kann.

Weiters sind das inklusive Glas nur gute drei Kilo.

Nepreis mit dem Glas dürften um die 5.500.-+ gewesen sein.

Link to post
Share on other sites

Zitat: --- Dieses Gewehr wird bei den traditionellen Schützenkompanien in Tirol und Bayern verwendet.  ---Ahnung hat der so viel wie ein Dreirad vom Fliegen.

Grüße

Gunfire

Link to post
Share on other sites

Say again, please!

Dreitausend Plärrer?

Dafür kriege ich ja sogar in Österreich je eine .22er, 7,65er und 9kurz plus gestempelten Verwahrtaschen, nummerngleich in Zustand 2, und habe noch Wechselgeld.

Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden, Gunfire sagte:

Tja, so mancher eGunner lebt im Größenwahn und meint, sein Gießkannenblech ist aus Gold.

Nix Gießkanne. Das war mal ne Echte.

3k ist gewagt, aber in letzter Zeit sind Busch und Ehrenreich Umbauten für um die 2k weggegangen. Völlig irre.

Auch Schreckschuss PPK in 8mm oder.315 kosten in perfektem Zustand im Moment soviel oder mehr wie Scharfe (150+X).

Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten, Glockologe sagte:

Manchmal frage ich mich .........

Der hat auch ein ORIGINAL BOWIE aus Solingen im Angebot.

Gehts noch?

Grüße

Gunfire

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...