Jump to content

eGun Fundstücke


Recommended Posts

  • Replies 4.7k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

... und so verbreiten sich Stammtischweisheiten, garniert mit Falschmeldungen aus der Presse zu einem homogenen Gesamtbild kompletter Inkompetenz gepaart mit Sendungsbewußtsein und echtem Bauchgefühl

Magnum. 225grs Solid Copper Hollowpoints. Ich war damals zwar 2cm kleiner als Clint, aber sicher15-20kg schwerer. Wie es ein Kollege einmal ausdrückte, nachdem er mir beim Training am Indoor

Beim Betrachten der "Schaftverzierung" frage ich mich, ist das nicht der K98k von Feldwebel Steiner, dem Feldwebel, der weiß, wo die "Eisernen Kreuze" wachsen? Dann sollte der Karabiner einem Käu

Posted Images

vor 24 Minuten, Elster1962 sagte:

Das linke von den Beiden hatte ich auch mal.

Aber keine Ahnung, wo ich das hingeschlampt habe.

Dann geh Mal suchen. Die gehen meist hoch zweistellig bis knapp dreistellig.

Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten, Glockologe sagte:

Dann geh Mal suchen. Die gehen meist hoch zweistellig bis knapp dreistellig.

Selbst wenn ich es noch hätte, dafür bekäme ich sicherlich nichts. Weil ich nicht wußte wofür ich es verwenden kann (Schneiden ging nicht weil Klinge viel zu dick), habe ich es als Werkzeug benutzt. Soll heißen, es sah noch deutlich gebrauchter aus, als das auf dem Foto.:lol:

Link to post
Share on other sites

Oh Schmerz ....sowohl die Kombo, wie auch die Orientierung.

173ec8ae-4acb-4b4b-8d1a-7db32415e258.jpeg?itok=SiukQnmF

7629d4c5-ab54-48b4-9903-52ec4629a2ac.jpeg?itok=OC2wqjyF

Vermutlich für die extremen Weitschüsse mit der .44 Magnum, weil die Rossi ja auch so ein Präzisionswunder ist. Aber die Marke der Optik paßt dazu.

Edited by Glockologe
Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden, Glockologe sagte:

Oh Schmerz ....sowohl die Kombo, wie auch die Orientierung.

Weder die Winchester 92, die spanische El Tigre, noch die baugleiche Rossi sind für ein Zielfernrohr ausgelegt. Bei der späteren 1894 sind seitlich Montagegewinde für ein Seitendiopter oder eine ZF-Montage angebracht. Die Lage des ZF hat nix mit Rechts- oder Linkshänder zu tun, sondern ist vom Hülsenauswurf nach oben bestimmt. Die noch spätere 94 AE kann das ZF direkt über dem Systemkasten aufnehmen. Marlin sind serienmäßig für ZF vorbereitet. Bei Kaliber .30-30 macht ein ZF aber schon Sinn. Damit jagen die Amis bis auf 300 Meter Rehe und anderes Zeug.

Grüße

Gunfire

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden, Glockologe sagte:

Oh Schmerz ....sowohl die Kombo, wie auch die Orientierung.

Minute of Bierdeckel sollte die Waffe schon auf 100m halten. Mit einem vernünftigen ZF.

Meine Marlin kann das. 

Aber da ist ja auch (zeitweise) ein ordentliches ZF (WEAVER 4X38) drauf.

Wer Ritter-Xielfernrohre kauft, kann nicht straight sein. Das erklärt den Linksdrall bei der Montage.

 

GRUẞ

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten, Glockologe sagte:

Eigentlich meinte ich den Umstand, daß das ZF um 90° gedreht ist.

Könnte aber schon passen, wenn der Turm für die Seitenvererstellung direkt über dem Verschluss liegt. Knallt jede Hülse dagegen. Für ein Absehen 30-30 oder ähnlich ist es egal, in welcher Lage das Glas montiert ist. Solange das große Ende des Glases nicht hinten ist, geht das schon. Da sehe ich absolut kein Problem. Wichtiger ist, dass die Waffe nach dem Anbringen der Schraubenlöcher einen Neubeschuss braucht.

Grüße

Gunfire

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute, Gunfire sagte:

Wichtiger ist, dass die Waffe nach dem Anbringen der Schraubenlöcher einen Neubeschuss braucht.

Das ist aus Österreich.

Meine .45 Combat Commander hatte auch keinen Neubeschuß, obwohl sie eine abgesägte Government war. Schert dort keinen. Benutzt Du eine Waffe ohne Beschuß bist Du halt für alle Folgen persönlich verantwortlich.

Anyway es ist eine weitere Skurrilität an diesem waffentechnischen Wolpertinger.

Link to post
Share on other sites

Ich war Samstag nach 2 Jahren das erste mal wieder Blei werfen mit meiner neu erworbenen El Tigre. Das erste, was die Standaufsicht gemacht hat, war, die Beschußzeichen zu besichtigen. Ohne geht in Dummland absolut nix. Wenn er auf dem Upper tang ein Gewinde für ein Diopter angebracht hätte, wäre das nicht Beschußpflichtig. Aber innerhalb des Verriegelungsbereichs geht ohne nix. Hat mir vor einigen Jahren der Büma von Waffen Faude Sindelfingen erklärt.

Grüße

Gunfire

Link to post
Share on other sites

Son schietigen Scheißndreck gibt es bloß bei den kretschigen Schwobn.

Noch NIE hatte ich in Bayern einen Standfuzzy, der auf Beschußzeichen geguckt hat.

Ich dachte bisher, die Preußen seien die Pestilenz Dummlands.

Aber die Schwobn scheinen jetzt wild entschlossen zu sein, in die 1. Bundesliga der Verblödung aufzusteigen.

 

GRUẞ

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Also, mal ganz ehrlich: wenn bei mir am Nebenstand einer mit einer "Uraltpuffe" oder mit einer eindeutig überarbeiteten Puffe steht, frag ich den auch mal nach dem Beschuss. Ich hab nämlich keine Lust, mir Stücke einer zerplatzenden Puffe um die Ohren fliegen zu lassen. Im Gegensatz zu euch hab ich so'ne Scheiße schon erlebt. Ist damals für alle ohne ernsthafte Schäden abgegangen, aber so was brauch ich nicht nochmal.
@HollowpointSpar Dir mal Deine ständigen Beleidigungen. Die gehen mir so langsam richtig auf den Sack.

Grüße

Gunfire

Link to post
Share on other sites

Beleidigungen?

Ich würde eher sagen "reale Zustandsbeschreibungen".

Wie schon gesagt..................ich hatte schon einige Wichtigtuer als Standaufsichten erlebt, aber die meisten hatten nur rumgemault "Schon wieder son verdammtes Maschinengewehr.........." (AR-15) oder "Hier dürfen aber nur maximal 5 Schuß geladen werden".

Beschußzeichen wollte selbst der betonköpfigste Altsack nie sehen.

Zudem wissen ohnehin 99,9% der Schützen und auch des Standpersonals nicht, was diese Symbole überhaupt bedeuten.

Fast alle der zerplatzenden Puffen werden durch...............mmmhhhh................sagen wir mal überambitionierte und minderintelligente, bzw. schlampig arbeitende Wiederlader gekillt und nicht durch deren altersgemäßen Zustand. 

Oder jemand lädt versehentlich .300 Blackout in sein .223 Rem AR-15.

 

GRUß

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...