Jump to content

SPD: Verschärfung des Waffenrechts geplant?


gbadmin
 Share

Recommended Posts

Die CDU macht gar nix. Nicht unter Muddi. Muddi ist nur am Machterhalt interessiert, alles andere ist ihr schnuppe. Wenn dafür Jäger und Schützen über die Klinge springen müssen, ist das eben so. Sie wird sich nicht gegen die SPD-/Grünenmehrheit im Bundesrat stellen. No Chance.

Würde ihr viel zu viele Probleme bereiten. Und wie wir alle wissen, ist sie nicht gerade als gute Problemlöserin bekannt. Sie verschiebt unangenehme Themen lieber oder sitzt sie aus wie ihr Ziehpapi Birne.

Link to comment
Share on other sites

Also ich sehe das alles nicht so dramatisch.

Auch einen linksruck der CDU sehe ich nicht wirklich. Man muss hier wirklich sich mal vor Augen halten, dass ohne den ESM längst die lichter ausgegangen wären.

Auf irgendeine Art und weiße hätten die Deutschen mit Kohle helfen müssen um die europäische Wirtschaft zu stabilisieren. Daraus einen linksruck abzuleiten sehe ich nicht.

Genauso sehe ich nicht das die SPD geschlossen gegen den LWB stimmen würde. Auch da würde es abweichler geben und zwar genug um solche Gesetze zu blockieren.

Vorrausgesetzt es passiiert kein groß angelegter Amoklauf in den nächsten Jahren.

Die CDU ansich wird es sich mit keiner Wählergruppe verschärzen wollen und genau darauf ist auch ihre Politik ausgelegt.

Link to comment
Share on other sites

Waffenrecht ist momentan nicht auf der Agenda der großen Parteien. Bei der CDU eh nicht.

Die SPD hat sich seinerzeit als Opposition sicherlich in den Chor der Waffengegner eingereiht, aber die sehen dass noch lange nicht so dogmatisch wie die Grünen. Und immerhin haben sich mit Edathy und Fograscher ja auch Befürworter, bzw. Belehrungszugängliche gefunden. Die relevanten Koalitionsthemen sind doch ganz andere, die stecken nicht im Waffenrecht.

Sogar die Grünen haben derzeit andere Probleme. Die müssen sich erst wieder neu sortieren und auch noch den Pädo-Ballast loswerden; da wird nämlich noch einiges kommen, wenn der Herr Professor mit seinem Abschlußbericht um die Ecke biegt.

Jetzt wird es wichtig werden, innerhalb der SPD die Waffendiskussion aufzunehmen und sie zu entdogmatisieren.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...