Jump to content

Käßmann fordert Ende der deutschen Rüstungsproduktion


gbadmin
 Share

Recommended Posts

Klar doch würde sich etwas auf der Welt ändern, wenn wir keine Waffen mehr exportieten.

Der Rest der waffenexportierenden Staaten würde noch mehr Kohle scheffeln und bei uns gäbe es zehntausende Arbeitslose mehr.

Die Anzahl der durch Waffeneinwirkung Getöteten bliebe selbstverständlich gleich hoch.

Es wäre nur das Gewissen von Alkgot beruhigt.

GRUß

Link to comment
Share on other sites

Und wenn sie allesamt keine Waffen mehr liefern, bleiben die Konflikte dennoch stehen. Mal weicht man (wie in Ruanda) auf Macheten aus und auch in der Menschheitsgeschichte hat man sich ganz ohne morderne Feuerwaffen ganz prächtig hingemeuchelt.

Frau. K. macht den einfachen Ursache-Folge Fehler. Ist wohl eine "Heile Welt" Problem.

Aber wer besoffen Exkanzler auf der Rückbank nagelt und dann den Chauffeur spielt...Na Gut bleiben wir bei Frau K. ;)

Link to comment
Share on other sites

Frau Käßmann,

Sie sagten, es geht um 0.2%. Das muss doch möglich sein.....

Und? Schon irgendwelche Ideen wie Sie die Menschen unterbringen wollen?

Haben Sie schon die entsprechenden Arbeitsplätze geschaffen?

Sprechen Sie schon mit den Menschen die Sie Arbeitslos machen wollen?

Man oh man. Diese verlogene Moral k.............mich an.

Käßmann und C. Roth. Irgendwie kommen da bei mir Gemeinsamkeiten hoch.

Link to comment
Share on other sites

:up:

Andererseits könnte man auch "Rüstungsindustrie" durch "Religionsanbieter" ersetzen. Religion dürfte einer der Top 3 Gründe für kriegerische Konflikte in der Welt sein. Frau K. selbst ist also Teil eines mörderischen Systems. Kriege, Mord, Enteignung, Missbrauch, Folter, Verfolgung, Unterdrückung, Zwangsabgaben - seit Jahrhunderten. Das fällt mir spontan zu diesen sogenannten Religionsanbietern ein.

Link to comment
Share on other sites

:up:

Andererseits könnte man auch "Rüstungsindustrie" durch "Religionsanbieter" ersetzen. Religion dürfte einer der Top 3 Gründe für kriegerische Konflikte in der Welt sein. Frau K. selbst ist also Teil eines mörderischen Systems. Kriege, Mord, Enteignung, Missbrauch, Folter, Verfolgung, Unterdrückung, Zwangsabgaben - seit Jahrhunderten. Das fällt mir spontan zu diesen sogenannten Religionsanbietern ein.

... volle Zustimmung ... :brille:

Link to comment
Share on other sites

Naja, was will man von einer vollversorgten Systemgenießerin auch anderes erwarten. Menschen denen es sehr gut geht machen sich die abstrusesten Gedanken. Warum auch nicht, den Kühlschrank machen ihnen ja andere voll.

Das ist leider das Problem.

Ab einer bestimmten Position/Gehaltsgröße kann man anscheinend nicht mehr erkennen, welche wirklichen Probleme der Normalbürger hat

Link to comment
Share on other sites

Sei doch nicht so kleinlich. Nimm Religion allgemein als kleinsten gemeinsamen Nenner. Rüstung wir doch auch nicht differenziert:

Verbietet Religionen! Sie forder(te)n Millionen von Toten, bringen viel Unglück über die Menscheit und kassieren dabei ganz prächtig ab. Alles begründet mit einem Hirngespinst.

Link to comment
Share on other sites

Sei doch nicht so kleinlich. Nimm Religion allgemein als kleinsten gemeinsamen Nenner. Rüstung wir doch auch nicht differenziert:

Verbietet Religionen! Sie forder(te)n Millionen von Toten, bringen viel Unglück über die Menscheit und kassieren dabei ganz prächtig ab. Alles begründet mit einem Hirngespinst.

Verbieten ist der grüne Weg - also verwerflich.

Religion müsste ganz einfach aussterben.

Ich frage mich immer, woher der ganze Nachwuchs für die Kirchen herkommt, wo wir doch im 21. Jahrhundert leben.......... :3???:

GRUß

Link to comment
Share on other sites

Na ja......so ein klitzekleines Fünkchen Hoffnung habe ich ja, daß ich in ein Paradies komme, wo CR mir für lau meinen Rolls wienert, meine 50.000 qm Gartenanlage pflegt, meine Villa mit 800 qm Wohnfläche tiptop quietschsauber putzt und mir meine zahlreichen Langwaffen schleppt , wenn ich auf der Paradise City Shooting Range von Bahn zu Bahn wechsle. Für mich das Paradies, für es die Hölle! :mrgreen: :redhole:

GRUß

Link to comment
Share on other sites

Verbieten ist der grüne Weg - also verwerflich.

Religion müsste ganz einfach aussterben.

Ich frage mich immer, woher der ganze Nachwuchs für die Kirchen herkommt, wo wir doch im 21. Jahrhundert leben.......... :3???:

GRUß

Wenn die Religion aufhört zu verbieten, muss man auch Religion nicht mehr verbieten. Solange gilt das Alte Testament "Auge um Auge..." ;)

Biologisch sind wir ja auf einem guten Weg, aber die anderen Religionen müssten da auch nachziehen. Ohne dieses auf einem Lügengebilde aufgebauten Machtinstrument gehts der Menschheit insgesamt besser, trotz der durchaus auch helfenden Ansätze.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Imprint and Terms of Use (in german)