Jump to content

So macht man “Pegida”…


gbadmin
 Share

Recommended Posts

Meinungsterror.de:

Eigentlich dachte ich, dass der “Pegida”-Drops spätestens seit der Zersplitterung des Bündnisses gelutscht ist. Mein letzter Artikel sollte, wieder eigentlich, auch der erste und einzige zu diesem Thema sein. Leider habe ich gestern in meinem unmittelbaren persönlichen Umfeld miterleben “dürfen”, was dabei herauskommt, wenn die Folgen bundespolitischer Inkompetenz und Realitätsferne mit voller Wucht einen bestens […]

Zum Blog bitte hier klicken!

Link to comment
Share on other sites

Super geschreiben, Benedikt - wie immer.

Ich finde übrigens die Pegida-Bewegung nicht verwerflich oder schrecklich.

Natürlich sind da ein paar rechtsextreme Mitläufer drunter.

Natürlich sind die Anführer rechtspopulistisch.

Wenn aber alle BT-Parteien mittlerweile links der Mitte sind und bei den Gegendemos Linksextremisten mitlaufen, dann kann "das Volk" auch "ich bin das Volk" rufen, ohne dass es als Neonazi diffamiert wird.

Schaut euch mal meinen Blog - oder viel besser noch die Sendung FAKT vom MDR an.

Fakt ist ...! | MDR.DE

Dort hat selbst die Ex-Grüne Verständnis für die Spaziergänger, zu Recht. Die hat übrigens jetzt ihre grüne Partei verlassen.

Wie auch die beiden Migranten, die ich hier beschrieben habe, von Grün zur AfD gewandert sind:

https://legalwaffenbesitzer.wordpress.com/2015/01/01/deutschenversteher-afd-und-pegida/

Link to comment
Share on other sites

Super geschreiben, Benedikt - wie immer.

Ich finde übrigens die Pegida-Bewegung nicht verwerflich oder schrecklich.

Natürlich sind da ein paar rechtsextreme Mitläufer drunter.

Natürlich sind die Anführer rechtspopulistisch.

Wenn aber alle BT-Parteien mittlerweile links der Mitte sind und bei den Gegendemos Linksextremisten mitlaufen, dann kann "das Volk" auch "ich bin das Volk" rufen, ohne dass es als Neonazi diffamiert wird.

Schaut euch mal meinen Blog - oder viel besser noch die Sendung FAKT vom MDR an.

Fakt ist ...! | MDR.DE

Dort hat selbst die Ex-Grüne Verständnis für die Spaziergänger, zu Recht. Die hat übrigens jetzt ihre grüne Partei verlassen.

Wie auch die beiden Migranten, die ich hier beschrieben habe, von Grün zur AfD gewandert sind:

https://legalwaffenbesitzer.wordpress.com/2015/01/01/deutschenversteher-afd-und-pegida/

Der fette Gabi hat dazu auch was vermeldet. :c050:

Link to comment
Share on other sites

Natürlich sind da ein paar rechtsextreme Mitläufer drunter.

Natürlich sind die Anführer rechtspopulistisch.

Der Pegida-Slogan: "Nicht rechts, nicht links, aber einfach geradeaus" wird in dem Moment konterkariert, wo eindeutig auf rechtsextreme Webseiten verlinkt wird.

Ich weiß nicht, ob sich eine PEGIDA-Organisation einen Gefallen damit tut, auf eine Webseite wie netzplanet.net zu verlinken.

Es handelt sich hier um eine Deckseite extrem rechtsgerichteter Organisationen (natürlich mit Server in Übersee). Das ist ganz einfach am Impressum zu erkennen. Es gibt nämlich keins. Die Macher dieser Seite betreiben einfach nur Bauernfängerei verbunden mit Verhetzung und bleiben dabei feige im Hintergrund. PEGIDA braucht sich also nicht zu wundern, dass sie in die rechte Ecke geschoben wird, wenn sie solche Ergüsse verlinkt oder publiziert.

Netzplanet ist einfach nur eine NPD-Deckseite, mit der man sich hier identifiziert. Nicht mehr und nicht weniger. Feige aus der Anonymität betrieben. Da hatten sogar die alten SA-Banditen der Weimarer Republik noch mehr Mumm. Die sind wenigstens für ihre Überzeugung auf die Straße gegangen. Offen.

Der Slogan "Nicht rechts, nicht links, aber einfach geradeaus" verliert bei solchen Verknüpfungen gewaltig an Wert.

Also, erst mal nachdenken bevor man sich als nicht rechts, nicht links, aber einfach geradeaus darstellen möchte. Mit netzplanet funktioniert diese Haltung jedenfalls nicht.

Beispielvideo: Ein Asylbewerber soll in einem richtigen Bett schlafen. Bemerkung: "WTF ?"

Weiter: "Rotes Kreuz=Asylindustrie", "Kopftuch runter"

Und das alles schön anonym und Pegida jubelt dem zu.

Hier der Link zum Erguss: Neues Asylheim in Duisburg: Muslimische Heimleiterin – Catering nach Wünschen der “Flüchtlinge” | Netzplanet

Link to comment
Share on other sites

Was ist an dem Bericht nun so schlimm? Er ist etwas sehr reisserisch geschrieben. Aber allein am Anfag lese ich schon wieder genug: "renoviert und zu Asylantenheim umgebaut."

Man spricht von Zahlen zwischen 150.000 und 600.000 Asylbewerbern (nicht Flüchtlinge) denen rechtsmässig der Antrag verweigert wurde. Die dürften also schon gar nicht mehr hier sein, diese Tatsache leugnet noch nicht mal mehr ein SPDler im Fernsehn.

Darauf angesprochen wird stets von "beschleunigten Entscheidungsverfahren" gesprochen. Warum man aber nicht endlich konsequent abschiebt, darauf bleibt man seit jeher die Antwort schuldig. Wenn ich die 150.000 Armutsflüchtlinge endlich ausweise, habe ich auch die Ressourcen für die wirklichen Flüchtlinge, denen zu Hause das Dach überm Kopf weggebombt wurde. Da braucht man auch nicht auf Kosten der Steuerzahler ständig hier und da ein Hotel kaufen und renoviern nur damit man weitere 200 von denen aufnehmen kann.

Ausserdem wird ja auch sonst so auf die EU gepocht, das aber Italien einfach sang und klanglos jeden zu uns durchschiebt, daran wird auch nix geändert, ab und an kommt es mal zur Sprache.

Ich lese wie PI-News und Netzplanet gerne, nicht als einzige Informationsquelle sondern als sagen wir Gegenpol zur linken Presse wie Welt etc. Die Wahrheit wird irgendwo dazwischen liegen. Ausserdem verweisen diese Seiten auch gerne zu Artikeln in lokalen Zeitungen, die man ja sonst nie lesen würde.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde übrigens die Pegida-Bewegung nicht verwerflich oder schrecklich.

Natürlich sind da ein paar rechtsextreme Mitläufer drunter.

Natürlich sind die Anführer rechtspopulistisch.

Schön, dass das für Dich alles kein Problem ist... solange nur die Anführer und ein paar verwirrte Seelen rechtsextrem und -populistisch sind, kann Pegida ja nicht so schlimm sein...

Mann mann mann, und so jemand wie Du macht auch noch einen auf Waffenlobby in der Öffentlichkeit... da hat man ja wirklich den Bock zum Gärtner gemacht.

Link to comment
Share on other sites

Der Pegida-Slogan: "Nicht rechts, nicht links, aber einfach geradeaus" wird in dem Moment konterkariert, wo eindeutig auf rechtsextreme Webseiten verlinkt wird.

...

Hier der Link zum Erguss: Neues Asylheim in Duisburg: Muslimische Heimleiterin – Catering nach Wünschen der “Flüchtlinge” | Netzplanet

Vielen Dank für Deinen Beitrag, dem ich voll und ganz zustimme! Zumindest einer, der voll und ganz kapiert hat, welche Rattenfänger da eigentlich wirken.

Link to comment
Share on other sites

Schön, dass das für Dich alles kein Problem ist... solange nur die Anführer und ein paar verwirrte Seelen rechtsextrem und -populistisch sind, kann Pegida ja nicht so schlimm sein...

Mann mann mann, und so jemand wie Du macht auch noch einen auf Waffenlobby in der Öffentlichkeit... da hat man ja wirklich den Bock zum Gärtner gemacht.

Es ist eine Sache, ob ich Pegida unterstützen würde (mache ich nicht, sind mir nicht libertär genug) oder sie toleriere.

Die Anführer sind nicht rechtsextrem, sondern rechtspopulistisch.

Rechtspopulismus finde ich tatsächlich nicht schlimm, da Populismus=Volk ist und rechts eine andere Richtung als links.

Bei den Gegendemos laufen Antifanten mit, das sind Linksextremisten.

Bei den Gegendemos laufen Politiker von Grün-Rot-Lila mit, das sind Linkspopulisten.

So what?

Link to comment
Share on other sites

Übrigens ist sogar der Chef der Roten meiner Meinung:

Pegida gehöre "ganz offensichtlich" zu Deutschland. "Es gibt ein demokratisches Recht darauf, rechts zu sein oder deutschnational", sagte Gabriel. "Sogar ein Recht, Dummheiten zu verbreiten wie die angebliche Islamisierung Deutschlands."

SPD-Chef Sigmar Gabriel: Pegida gehört zu Deutschland - Politik - Süddeutsche.de

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...