Jump to content

BILD Redakteur verunglimpft


Recommended Posts

"Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann lässt nicht locker. Nach Informationen des Medienmagazins "Kress" hat er im so genannten Penis-Prozess Berufung eingelegt.

Hamburg - Ausgelöst wurde der Streit zwischen "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann und Berliner "tageszeitung" durch einen frei erfundenen Beitrag über eine Penisverlängerung Diekmanns, den die "taz" veröffentlichte. Vor Gericht zog Diekmann jedoch den kürzeren: Die Richter urteilten, ihm stehe kein Schmerzensgeld zu. Sie werteten den Artikel als einen Satire-Beitrag.

Diekmann legte laut "Kress" nun Berufung gegen das Urteil des Berliner Landgerichts ein.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...