Jump to content

WAHL OHNE QUAL


Hollowpoint
 Share

Recommended Posts

Leute, wie ihr sicher bereits alle wisst, finden am Sonntag 02.02.2003 in den Bundesländern Hessen und Niedersachsen Landtagswahlen statt.

Der Ausgang dieser Wahlen ist wichtig für die künftigen Machtverhältnisse im Bundesrat und damit auch entscheidend für die Inhalte der Durchführungsverordnungen und Verwaltungsvorschriften zum neuen Waffengesetz.

Denn diese Vorschriften müssen von Bundesrat abgesegnet werden.

Dass ROT/GRÜN unserer Sache nicht gerade wohlgesonnen ist, brauche ich hier wohl nicht näher zu erläutern.

Eine absolute Mehrheit der CDU in diesen Bundesländern wäre für uns zwar immer noch besser als ROT/GRÜN in diesen Ländern, aber ideal wäre jeweils eine CDU/FDP-Koalition in BEIDEN Landtagen.

DENKT DARAN: DIE FDP IST NACH WIE VOR UNSERE GRÖßTE POLITISCHE HOFFNUNG IN SACHEN WAFFENRECHT!!!

Solange es in dieser Partei Persönlichkeiten wie Dr. Max Stadler und Horst Engel gibt, ist sie für uns die erste Wahl!

Mein Vorschlag für unsere Schützenkameraden- und kameradinnen in Hessen und Niedersachsen:

ERSTSTIMME CDU, ZWEITSTIMME FDP

Denn eine Erststimme für die FDP wäre verloren, da wohl kaum ein FDP-Kandidat eine Chance hat, ein Direktmandat des Wahlkreises zu erobern.

Mit der wichtigen Zweitstimme jedoch könnt ihr mithelfen, eine CDU-Alleinherrschaft in diesen Landtagen zu verhindern!!!

Nur wer mit der FDP absolut nichts anfangen kann, sollte auch mit der Zweitstimme CDU wählen.

Denn das wichtigste Ziel heißt: WEG MIT ROT/GRÜN!!!

GRUß

Link to comment
Share on other sites

Wie wichtig eine kluge Wahlentscheidung möglichest vieler Legalwaffenbesitzer auch auf Länderebene ist, zeigen diverse erschütternde Voffälle!

Hier ist nur einer davon: http://www.dwj.de/aktuell/nachrichten.php?id_nachrichten=95&PHPSESSID=1298549f3cd1018f0d670f9ba171d2aa

Es wird höchste Zeit, dass dort wieder Parteien mit einem Grundverständnis für ordentliche Wirtschaftspolitik an die Macht kommen!!!

Ich denke, dass in diesen Zeiten die durch NICHTS begründete Verhinderung einer Waffenbörse und die damit verbundenen Ausfällen an Steuereinnahmen und Umsätzen der Unternehmer, einen SABOTAGEAKT an der deutschen Wirtschaft darstellt!!!

Ganz zu scheigen von der unerträglichen Gängelung und Volksverarschung durch ebenso unfähige wie skrupellose Politclowns.

:evil: :evil: :evil:

GRUß

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...