Jump to content

Gibts hier CDU-Mitglieder?


bopper
 Share

Recommended Posts

  • Replies 240
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

ah. davon hast du also auch keine ahnung...

Wohl doch, siehe z.B:

[ame="http://de.wikipedia.org/wiki/Dirlewanger"]Oskar Dirlewanger – Wikipedia[/ame]

Dr. rer. pol. Oskar Dirlewanger (* 26. September 1895 in Würzburg; † evtl. 7. Juni, spätestens aber 19. Juni 1945 in Altshausen, Württemberg) war ein deutscher Offizier des Heeres und der Waffen-SS. 1944 stand er laut der Dienstaltersliste der Waffen-SS (Sachstand: 1. Juli 1944) im Rang eines SS-Standartenführers der Reserve und 1945, bei Ende des zweiten Weltkrieges im Rang eines SS-Oberführers.

....

... studierte er an der Handelshochschule in Mannheim Wirtschaftswissenschaften. Wegen antisemitischer Hetze wurde er jedoch 1921 relegiert. .... auch in der jüdischen Firma Kornicker fiel er durch Unterschlagung von mehreren tausend Mark auf. Dirlewanger hatte bspw. Gehaltskürzungen der Angestellten auf sein privates Konto transferiert.

Dirlewanger war SA-Mann im SA-Sturmbann 1/122, mit dem er unter anderem das Esslinger Gewerkschaftshaus überfällt, weswegen er im Dezember 1932 wegen Landfriedensbruch vor Gericht steht.

... erhielt er 1932 eine Stelle als hauptamtlicher SA-Führer in Esslingen am Neckar und 1933 als „Alter Kämpfer“ eine Anstellung am Heilbronner Arbeitsamt, wo er zunächst Abteilungsleiter und später stellvertretender Direktor wurde. Im Jahr 1934 wurde er u. a. wegen „Unzucht“ mit einem dreizehnjährigen BDM-Mädchen zu zwei Jahren Zuchthaus verurteilt. Er verlor dadurch seine Stellung, seinen Doktortitel und alle militärischen Auszeichnungen. Nach der Entlassung aus dem Zuchthaus Ludwigsburg kam er in das Schutzhaftlager Welzheim.

Bei Beginn des Zweiten Weltkriegs meldete er sich freiwillig zur Waffen-SS.

Das Sonderkommando Dirlewanger für Vorbestrafte wie ihn selbst von der SS im KZ Oranienburg aufgestellt. Sein Stellvertreter wurde Kurt Weiße, bereits wegen Belästigung von Kindern gerichtsnotorisch, der ihm was sadistische Gewaltinszenierungen, Vergewaltigungen und Morde betraf, in nichts nachstand.

Die Truppe wurde hinter der Front eingesetzt. Diese Einsätze waren von äußerster Brutalität und Verrohung der Soldaten geprägt. Immer wieder kam es zu Massenvergewaltigungen und anderen Exzessen, bei denen in der Regel Minderjährige und Kinder die Opfer waren. Von Zeit zu Zeit nahm hieran auch Dirlewangers Förderer und Freund Gottlob Berger teil, der für solche Aktionen eigens aus Berlin anreiste. Dirlewanger selbst frönte seinen Leidenschaften: Alkohol, Sadismus und Kampfrausch. Die Ausschreitungen übertrafen selbst das SS-genehme Maß und führten zu einem Ermittlungsverfahren des SS-Hauptamtes im August 1942, das aber im Januar 1945 auf Befehl Heinrich Himmlers eingestellt wurde, der Dirlewanger als „Original“ bezeichnete.

Zum Ende des Krieges gelang es Dirlewanger sich abzusetzen und der sowjetischen Gefangenschaft zu entgehen, in die ein großer Teil seiner Einheit geriet. Er ging nach Württemberg zurück und versuchte offenbar Beutegut zu verstecken, um ein Abtauchen vorzubereiten.

Link to comment
Share on other sites

ich habe bereits geschrieben, daß insgesamt etwa 9 millionen soldaten (dabei auch freiwillige aus dem ausland) in der uniform der waffen-ss kämpften und nie behauptet, bei allen hätte es sich um moralisch vorbildliche menschen gehandelt. dirlewanger war natürlich nicht der einzige kriminelle, da gibt es noch mehr.

dennoch ist die bezeichnung "bande von verbrechern" für 9 millionen soldaten, die aus unterschiedlichsten motiven am krieg teilnahmen, einfach falsch.

Link to comment
Share on other sites

nochmal wegen dirlewanger. man kann natürlich sich beispiele um die ohren hauen, das kann ich auch. hier zum beispiel:

"Bald darauf weist der Führer der Waffen-SS-Kampfgruppe „Hohenstaufen“, der aufgrund des enttarnten britischen Funkcodes wußte, wie sehr die britischen Verwundeten litten, seinen Divisionsarzt an, den Briten so gut wie möglich zu helfen. Als am 24. September der britische Divisionsarzt erscheint, wird mit Zustimmung des Führers des II. SS-Panzerkorps eine zweistündige Waffenruhe vereinbart. Die Deutschen bringen dann mit ihren Fahrzeugen fast 1200 britische Verwundete in ihre Lazarette."

aus Christopher Hibbert, The Battle of Arnhem, London 1962, S. 179 ff

Link to comment
Share on other sites

wollen wir ihn mal ernst nehmen und versuchen, es ihm zu erklären. ok, das macht vermutlich keinen sinn, aber just for the joke.

es geht nicht wirklich um die verbrechen der ss.

es geht darum, dass es die ss überhaupt gab.

die ss wird beschrieben als "politische soldaten" - menschen, die im unterschied zu den soldaten der wehrmacht nicht aus pflichterfüllung und auf befehl hin kämpfen, sondern aus überzeugung für den nationalsozialismus.

hitler selbst hat das so dargestellt ?? AGREE??

Was bedeutet Nationalsozialismus? Schauen wir uns mal wenige Punkte, die offensichtlich sind, an. (Das sind sicher nicht die Punkte, die einen Nationalsozialisten wichtig sind!!)

1. Führerprinzip

Über die Verherrlichung und Glorifizierung Hitlers als Person hinaus bedeutet das Führerprinzip die Vereinigung von Legislative, Exekutive und Judikative in einer Hand. Das ist strikte Antidemokratie. Darüber hinaus ist auch nicht beschrieben, wie genau man denn Führer wird oder wie der Nachfolger bestimmt werden sollte - ein reines Hauen und Stechen ist angesagt.

Selbst Könige wurden in vielen Fällen gewählt - wenn auch nicht vom Volk - und klare Regeln, wer wann wie Chef wird, gab es schon bei den Höhlenmenschen.

Das ist also auch noch schlicht primitiv und unzivilisiert.

2. Rassegedanke

Der Rassegedanke unterscheidet Menschen in unterschiedliche Gruppen, deren genetische Übereinstimmung untereinander hingegen so gut wie identisch ist - immerhin weisen "weisshäutige" und "schwarzhäutige" Menschen genetisch gesehen keine grösseren Unterschiede auf als weisshäutige unter sich untereinander. (Nur eben andere.)

Gleichzeitig wird in höherwertige und geringwertigere Rassen unterschieden, ohne das man das näher begründen könnte. Die "Juden" zum Beispiel sind minderwertig. Gleichzeitig beherrschen und unterdrücken sie aber das höherwertigere Volk der arischen Deutschen - wie die das als minderwertiges Pack schaffen, bleib ungeklärt.

Das ist also ingesamt unlogisch, offensichtlich widerlegbar und noch obendrei ist der Begriff der "Rasse" in Bezug auf Menschen schlicht zum Kotzen.

Fassen wir also zusammen: Der Nationalsozialismus ist unlogisch, antidemokratisch und primitiv.

Er hatte offen aggressive Ziele wie z.B. die militärische Eroberung fremder Länder und die Vernichtung "minderwertiger" Rassen zugunsten der "Höherwertigeren".

Nationalsozialismus = Verbrecherische Ziele

So, und nun die SS. Die SS sollte aus politischen Soldaten bestehen, aus Personen, die den Nationalsozialismus verinnerlicht hatten und für seine Ziele kämpfen wollten.

Bevor also einer von denen eine Uniform angezogen, ein Gewehr in die Hand genommen oder einen Schuss abgefeuert hatte, war er schon in einer Phase, die man vielleicht als "Planung" oder "Vorbereitung eines Verbrechens" bezeichnen konnte.

SS = Verbrecherorganisation

Das jemand sich in der Zeit danach geändert haben kann, liegt auf der Hand. Menschen ändern sich nun einmal. Sicher nicht alle.

Aber wenn der Grass von sich sagt, dass er damals für nationalsozilistische Gedanken zugänglich war, dann glaubt ihm jeder, dass es in den letzten 40 Jahren nicht mehr so gewesen ist.

Link to comment
Share on other sites

...Oder besser: macht Armdrücken! der stärkere hat dann recht...

Wir sind hier immer noch in einem Waffenforum. Darum denke ich bei der Satisfaktionsfrage an Perkussionsvorderlader auf 20 Schritte. Ich habe gehört ER_ISTS gar nicht so gut mit Kurzwaffen, also hätte MaO eine reelle Chance. Ich stehe selbstverständlich gerne als Sekundant zur Verfügung ... 8)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...