Jump to content

Änderung des Waffengesetzes noch 2017


rajede
 Share

Recommended Posts

Abend,

der Gesetzentwurf muss noch den Bundesrat passieren - Termin 10.03.2017 - TOP 30

http://www.bundesrat.de/SharedDocs/TO/954/to-node.html

Die in meinen Augen wichtigsten Punkte bezieht sich hierbei auf die Aufbewahrung

- EN 1143-1 wird für "Neubesitzer" verbindlich

- das bisher gültige Regelung "200 kg schwer oder vergleichbare Verankerung" fällt weg.
  Das trifft diejenigen, die EN 1143-1 Widerstandsgrad 0 besitzen und bisher mehr als 5 Kurzwaffen darin lagern

Im Bundesrat sitzen die Vertreter eurer Bundesländer, vergesst es nicht diese an einen objektiven Maßstab und die kommende Wahl zu erinnern!!!

Gruß Maxesterix84

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden, Maxesterix84 sagte:

Die in meinen Augen wichtigsten Punkte bezieht sich hierbei auf die Aufbewahrung

- EN 1143-1 wird für "Neubesitzer" verbindlich

- das bisher gültige Regelung "200 kg schwer oder vergleichbare Verankerung" fällt weg.
  Das trifft diejenigen, die EN 1143-1 Widerstandsgrad 0 besitzen und bisher mehr als 5 Kurzwaffen darin lagern

Das heißt dann im allgemeinen?

Link to comment
Share on other sites

+++IN TIEFER TRAUER+++

Liebe Gemeinde, 

ich überbringe Euch die Traueranzeige für den nach langem Siechtum verstorbenen "Legalwaffenbesitz". Die ständigen Krankheitschübe...

- EU-Feuerwaffenrichtlinie (EU-Lesung 14.03.17)
- BMI-Vorschlag zu Aufbewahrungsregeln (BT-Debatte 09.03.17)
- Bundestagsinitiative der Grünen (BT-Debatte 10.03.17)
- Bundesratsinitiative der SPD Bremen (Termin steht noch aus)

...haben ihm den Garaus gemacht.

Von Salutschüssen wird bei der Trauerfeier aus rechtlichen Gründen abgesehen. Wir bitten die Gemeinde, sich in Gruppen zusammenzustellen und jeweils 3mal laut "PENG" zu rufen, wahlweise mit lautem Klatschen.

Ich zitiere nun aus der Traueranzeige:

Die Konflikte zwischen Jägern, Sportschützen, Waffensammlern und anderen Legalwaffenbesitzern waren einfach zu groß. Nach dem Verbot der Halbautomaten und dem Galgenstrick für Vorderlader waren als nächstes die Kurzwaffen wegen der leichten Versteckbarkeit, Flinten wegen der brutalen Wirkung, als Jagdbüchsen getarnte Heckenschützenwaffen und zu leicht schalldämpfbare Kleinkaliber dran. 

Hätte man sich doch bloß...

1) unter german-rifle-association.de oder firearms-united.com informiert
2) die Problematik doch mal am Vereins-Stammtisch zur Sprache gebracht
3) die EU-Abgeordneten angeschrieben (Forderung: Überarbeitung der EU-Richtlinie!)
4) die Bundestags-Abgeordneten angerufen (Forderung: Norm EN 14450 in §36 (2) WaffG!)

...dann könnten wir unser aller Hobby vielleicht doch noch retten!

--------------

Hier die Anzeige als JGP in voller Qualität (verweist auf abload.de):

legalwaffenbesitzobitgru1q.jpg

https://abload.de/img/legalwaffenbesitzobitgru1q.jpg

Link to comment
Share on other sites

Zitat

Kurzes Statement zur aktuellen Lage

Früher oder später kommt ein Totalverbot, weil die scheibchenweise Enteignung eben letztlich dazu führen wird –> Salamitaktik.

Daran sind überwiegend die Waffenbesitzer selbst schuld, die sich nicht um einander kümmern – jeder kocht sein eigenes Süppchen.

Von europaweit 200 Millionen zivilen Waffenbesitzern schafften es keine 400.000 eine Petition zu unterzeichnen, obwohl man sie sogar in Papierform umherreichte, damit auch Leute ohne Internet eine Möglichkeit bekommen.

https://minigolfhooligan.wordpress.com/2017/02/25/kurzes-statement-zur-aktuellen-lage/

Link to comment
Share on other sites

Wir werden uns Mutti und die anderen Blindgänger der CDU noch herbeiwünschen...


Nach vier Jahren Schulz können wir uns eh keine Munition mehr leisten. Schlimmer als Mutti? Hm ich glaube schlimmer wäre wäre Mao oder Stalin. Im Moment erscheint mir sogar als weniger schlimm. Hauptsache die Muschicdu kommt weg und verschwindet auf dem Müllhaufen der Geschichte. Schulz richtet uns definitiv zugrunde, aber vielleicht ist tot besser als ewiges Siechtum. Danach kann man dann wieder aufbauen.
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden, Maxesterix84 sagte:

Abend,

der Gesetzentwurf muss noch den Bundesrat passieren - Termin 10.03.2017 - TOP 30

http://www.bundesrat.de/SharedDocs/TO/954/to-node.html

Die in meinen Augen wichtigsten Punkte bezieht sich hierbei auf die Aufbewahrung

- EN 1143-1 wird für "Neubesitzer" verbindlich

- das bisher gültige Regelung "200 kg schwer oder vergleichbare Verankerung" fällt weg.
  Das trifft diejenigen, die EN 1143-1 Widerstandsgrad 0 besitzen und bisher mehr als 5 Kurzwaffen darin lagern

Im Bundesrat sitzen die Vertreter eurer Bundesländer, vergesst es nicht diese an einen objektiven Maßstab und die kommende Wahl zu erinnern!!!

Gruß Maxesterix84

toll noch einen tresor kaufen.... da gibts mit sicherheit keinen Altbestand

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten, xhbkx sagte:

Die aktuelle Politik spielt uns ja eh in die Karten. Solange immer mehr Menschen unzufrieden werden...

Richtig. Das kann ein Hebel sein, um zumindest eine Verlangsamung des Totalverbotes zu bewirken. Angst vor Jobverlust beim z.B. MdB. Aber eine Wende sehe ich (noch) nicht. Vorher kommt noch ein Tal der Tränen. Zusammen mit viel anderer Schaixe.

Ich bin nur aktuell so ideenlos, was ich noch schreiben soll an die Damen und Herren. Na ja, Morgen ist erst mal der CDU MdB von umme Ecke dran mit Post. Habe ihn vor drei Wochen zum Thema Aufbewahrung angeschrieben und diesmal nur Schweigen geerntet. Sonst hat er mir wenigstens mal geantwortet. So richtig in Papierform.

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden, driver66 sagte:

Wir werden uns Mutti und die anderen Blindgänger der CDU noch herbeiwünschen...

Rot/Rot/Grün ist unwahrscheinlich...  Realistischer halte ich für schwarz/rot/grün.

Und was willste dir da herbeiwünschen? Die sind doch da, schau was du bekommst!

Deine "Mutti", wird sich zweifellos nach den Grünen Richten was das Waffengesetz angeht, das gefällt dem roten Maas und ihrer Misere etc. auch.  -  Und was pfeift das gejammer der letzten Cuckservatives oder Möchtegern-Liberalen die immernoch in der CDU sind?

Die nicht gegangen sind oder weggemobbt worden haben den Knall nicht gehört, und deren Meinung ist ungefähr so sehr von Gewicht wie deren Meinung zu Wehrpflicht oder Atomausstieg.  - Selbst wenn die sich jetzt hinhocken würden und alle "Pro-Gun" Initiativen in ihren Ortsvereinen machen würden, und den Jägern&Schützen das blaue vom Himmel versprechen... am Ende können se das in die Tonne schmeißen, weil der "Ordre de Mutti" all das hinwegfegen wird.

Link to comment
Share on other sites

kommt die fdp rein ist rot rot grün unwahrscheinlich.

Gefahr ist aber immer noch Schwarz/Grün/(Gelb)

Schulz ist momentan eine Momentaufnahme

Die Wahlen werden für uns nicht leicht werden.

Primär muss rot rot grün verhindert werden. als zweites Schwarz/gelb/grün

 

Unabhängig davon ist es wichtig für uns LWB unsere Zahl weiterhin zu vergrößern.

Link to comment
Share on other sites

Zitat

 Realistischer halte ich für schwarz/rot/grün.

Wie kommst Du denn darauf?

SO tief werden weder SPD noch die Union fallen, daß die GrünInnen als Steigbügelhalter gebraucht werden.

Entweder wird es Rotblutrotgrün oder die nächste GroKo.

Schwarzgelbgrün wäre noch denkbar, aber eher unwahrscheinlich.

Und Rotgrüngelb wäre das endgültige Ende der FDP.

 

GRUß

Link to comment
Share on other sites

Ein gutes hätte ein Waffentotalverbot: Ich könnte endlich wieder betrunken Auto fahren und Steuern hinterziehen...

Aber mal im Ernst: Ich glaube, wir müssen umdenken und verstehen, warum denen das so irre wichtig ist. Ich glaube nicht daran, dass man das Volk entwaffnen will wegen irgendeiner Angst vor einem Aufstand. Einfach deshalb, weil wir eh schon zu wenige sind, um so was durchzuziehen, es auch nicht soooo irre mehr werden, dass sich das ändern könnte. Ich glaube auch nicht, dass sie das für Wählerstimmen machen, dafür interessiert das zu wenige. Ich glaube viel mehr, dass die betreffenden Personen das wirklich ernsthaft ideologisch durch und durch mit als ihre wichtigste Pflicht sehen, dass Waffen einfach verschwinden. Dass die ganz ehrlich wirklich glauben, dass es keine Gewalt mehr gibt, wenn man nur die Mittel dazu vernichtet. Dass der Mensch eigentlich gut ist, aber durch den Besitz der Mittel verdorben wird bzw. die, die damit umgehen wollen, irgendwie verdorben wurden und wenn man denen das dann weg nimmt, wieder gut werden. Man schaue sich nur die Gründung der Grünen aus der Friedensbewegung an  - die Geschichte hat gezeigt, dass Schmidt beim Doppelbeschluss Recht hatte...trotzdem zeigt niemand den damals Bewegten heute die lange Nase, die werden immer noch gefeiert. Auch heute ist das ein Kampf der Ideologien. Sprecht mal mit echten Waffengegnern, falls ihr das noch nicht gemacht habt - das hat alles nichts mit Zahlen, Fakten oder ähnlichem zu tun...und das wissen die...die sagen:"Amerikanische Verhältnisse!", Du sagst "Was genau sind denn amerikanische Verhältnisse?", die sagen "Mir doch egal, Hauptsache Waffen verschwinden, damit wir keine kriegen!". Mir sind hier schon Bekanntschaften gekündigt worden, weil man mich mit meinem HK-Koffer vom Training kommen sah.

Aber ich sehe Licht am Ende des Tunnels - in meinem Freundeskreis, von denen viele keine LWBs sind, kommt es nur ständig zu Kaliberdiskussionen, Vergleichen von Zweitweltkriegsgerät oder warum das M16 so einen schlechten Ruf hat und sowas...und dann werd ich sozusagen immer gerne als "Experte" gehört und alle am Tisch nicken verständig - und ich umgeben mich eher mit dem, was man grob "Links-Liberale" nennen könnte...ich glaube, in der Bevölkerung fällt dieses Thema so langsam weg, Leute, die das bisher nicht gut finden dürfen, äußern ohne Scham ihr Interesse und wenn's dann doch mal gegen mich geht, dann häufig eher "ich find euer Geballer ja blöd, aber wenn's Dir Spaß macht...". Ich glaube, immer weitere Kreise finden das ganz OK...vielleicht, und das Argument fand ich in der ZDF.neo-Doku gar nicht schlecht, weil mittlerweile fast jeder jugendliche Shooter spielt und die Waffen dadurch eher interessant als böse findet...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...